Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Westerwaldbus fährt im Ferienfahrplan

Angebot soll so lange wie möglich aufrecht erhalten werden – Ticketverkauf derzeit nur online und am Automaten 

Altenkirchen/Kreisgebiet. Dass die Corona-Krise sich auch auf den Öffentlichen Personen-Nahverkehr (ÖPNV) auswirkt, ist unübersehbar: Bahnverbindungen sind teilweise komplett gestrichen, vielerorts fahren auch Regionalbusse nur eingeschränkt. Die Westerwaldbus GmbH fährt auf den Strecken ihrer Linienbündel Daaden-Gebhardshain und Betzdorf-Kirchen bereits seit dem 18. März wochentags im Ferien-Fahrplan. An den Wochenenden wird wie gewohnt nach Samstags- und Sonntagsfahrplan gefahren.

Weiterlesen ...

Sperrung L300 Ebernhahn - Ransbach-Baumbach 21.04.-23.05.2020

Im Zeitraum 21.04.2020 bis 23.05.2020 werden im Auftrag der VG-Werke Ransbach-Baumbach Wasserleitungsarbeiten durchgeführt. Diese machen eine Verkehrsführung über einen Behelfsfahrstreifen im Zuge der L300 zwischen Ebernhahn und Ransbach-Baumbach auf Höhe GE Rohr mit Sperrung des Fuß/Radweges sowie eine halbseitige Sperrung mit Einbahnstraßenregelung in der Sälzerstraße im GE Rohr erforderlich. Eine erforderliche Umleitung über die L307 (Rheinstraße) in die Sälzerstraße ist beschildert. (Quelle Stadt Ransbach-Baumbach)

Schwerverletzt nach Unfall bei Höchstenbach

Höchstenbach (ots)

Am Mittwoch, 08.04.2020 gegen 19:30 Uhr kam es auf der Bundesstraße 8, Gemarkung Höchstenbach zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Eine allein beteiligte Fahrzeugführerin befuhr mit ihrem Pkw die B 8 aus Fahrtrichtung Steinen kommend in Fahrtrichtung Höchstenbach und kam ausgangs einer Rechtskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Im folgenden überschlug sich der Pkw auf einem angrenzenden Feld mehrfach und kam letztlich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Frau wurde hierbei schwerverletzt und mittels Rettungshubschrauber in ein Siegener Krankenhaus verbracht. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden im fünfstelligen Bereich. (Quelle Polizei Siegen)

Stadt Limburg kündigt für Osterwochenende Kontrollen an

Am kommenden Wochenende steht das Osterfest an. Normalerweise gehören dazu Familienbesuche, Treffen mit Freunden und Bekannten, ein Restaurantbesuch oder ein Ausflug. Das alles ist aktuell vor dem Hintergrund des Coronavirus nicht möglich.

Der 1. Stadtrat Michael Stanke appelliert an alle Bürgerinnen und Bürger die Vorsichtsmaßnahmen einzuhalten. „An solchen Feiertagen tun solche Einschränkungen ganz besonders weh. Dennoch ist die Einhaltung der Gebote und Verbote wichtig“, betont Stanke.

Weiterlesen ...

Außergewöhnlicher Schulalltag bis zu den Osterferien

Nach gut drei Wochen, in denen die Schule geschlossen war, haben nun die Osterferien begonnen. Für die Schüler/innen und Lehrer/innen war dies eine ungewöhnliche und anstrengende Zeit, denn der Unterricht fand völlig anders statt als üblich – von Corona-Ferien konnte jedenfalls nicht die Rede sein. Mit Hilfe der Lernplattform Moodle wurden die Schüler/innen mit Unterrichtsmaterial und Arbeitsaufträgen versorgt, doch die eigentlich nur zur gelegentlichen Unterstützung des Unterrichts gedachte Plattform konnte diesem riesigen Ansturm nicht standhalten. Mittlerweile wurde die Bandbreite durch das Land Rheinland-Pfalz aber deutlich erhöht, so dass eine stetige Verbesserung der Zugriffsgeschwindigkeit erzielt wurde. Nun haben die Osterferien begonnen und es wird abzuwarten sein, wie es danach weitergeht. Der für die Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen auf den 20. April gelegte bewegliche Ferientag bleibt auf jeden Fall bestehen. Für die Jahrgangsstufe 12 steht ab dem 30.4. das schriftliche Abitur an, für das die Vorbereitungen bereits abgeschlossen sind. Ob und in welcher Form der gesamte Unterricht wieder aufgenommen werden kann, wird die Entwicklung in den nächsten Wochen zeigen. (Quelle Gymnasium im Kannenbäckerland)

Stromausfall im Westerwald behoben

Orte der Verbandsgemeinden Selters, Wallmerod und Wirges zeitweise ohne elektrische Energie
KOBLENZ. Am Dienstag, 7. April, kam es um 19.44 Uhr zu einem Stromausfall in den Ortsgemeinden Ettinghausen, Weidenhahn, Freilingen, Ewighausen, Niedersayn, Saynerholz, Zürbach und Steinen. Grund war ein Kurzschluss, der von einem Vogel ausgelöst wurde. Die Experten der Energienetze Mittelrhein, der Netzgesellschaft der Energieversorgung Mittelrhein (evm), konnten die Fehlerstelle schnell eingrenzen. Um 20.50 Uhr waren alle betroffenen Bürger wieder mit Strom versorgt.(Quelle evm)