Drucken

Bendorf (ots)

Am Montagabend, gegen 20:15 Uhr, kam es auf dem Spielplatzgelände vor einem Einkaufsmarkt im Zentrum von Bendorf zu einem versuchten Raub und einer gefährlichen Körperverletzung. Ein 19 jähriger Mann wurde beim Verlassen des Marktes durch zwei Jugendliche angesprochen und gefragt, ob er Geld für sie hätte. Als er dieses verneinte, habe einer der Jugendlichen ihm eine Kopfnuss gegeben und es hätte sich ein Handgemenge entwickelt. Dabei wäre er von den zwei Personen mit Schlägen und Tritten traktiert worden und hätte die Flucht ergriffen. Die beiden Täter hätten sich zuvor in einer Gruppe von ca. vier oder fünf weiteren Personen aufgehalten.

Zeugen, welche Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bendorf zu melden. (Quelle Polizei Bendorf)

Zugriffe: 351