Drucken

20161229 Hober Kaiser DienstjubilaumZwei verdiente Mitarbeiterinnen der Agentur für Arbeit in Montabaur konnten auf lange Dienstzeiten zurückblicken. Die Glückwünsche überbrachte der Teamleiter Paul Müller verbunden mit dem Wunsche einer weiterhin guten Zusammenarbeit.Von links: Heidi Kaiser, Paul Müller, Margit Höber.

Margit Höber aus Montabaur begann nach ihrer externen Ausbildung als Notargehilfin am 01.09.1972 ihre Ausbildung für den gehobenen Dienst bei der Bundesagentur für Arbeit. Nach erfolgreicher Prüfung wurde sie fast ausschließlich im Bereich der Leistungsgewährung eingesetzt. Die aktive Tätigkeit wurde lediglich durch die Versorgung ihrer beiden Kinder unterbrochen. Schwerpunkt ihrer dienstlichen Arbeit war die Gewährung von Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes wie z.B. das Arbeitslosengeld. Aufgrund ihrer umfangreichen und fundierten Fachkenntnisse war sie auch in der Rechtsbehelfsstelle sowohl in der Agentur für Arbeit als auch in den Jobcentern Westerwald und Rhein-Lahn eingesetzt. Heute arbeitet sie als Fachkraft für Leistungsgewährung und Recht in der Agentur Trier mit Standort in Montabaur.

 Kaiser aus Becheln konnte für 25 Jahre geehrt werden. Auch sie kam nach ihrer externen Ausbildung als Bürokauffrau am 15.09.1991 zum damaligen Arbeitsamt.  Dort bearbeitete sie die Leistungen zur beruflichen Fortbildung. Im Jahre 1997 qualifizierte sie sich erfolgreich als Fachassistentin für Leistungen an Arbeitnehmer. Nach der Elternzeit kehrte sie in Teilzeit an ihren Arbeitsplatz zurück und ist bis heute für die Gewährung von Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung tätig. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt in der Entgegennahme von Anträgen auf Arbeitslosengeld für den Bereich des Rhein-Lahn-Kreises.

Zugriffe: 2402