Drucken

20170110 Foto Besuchergruppe LandtagBetzdorf/Mainz. Erneut startete vor Weihnachten ein voll besetzter Bus in unsere Landeshauptstadt, um 60 interessierte Bürgerinnen und Bürger auf Einladung des heimischen Abgeordneten Michael Wäschenbach unter anderem die Wirkungsstätte der Politiker in Mainz näher zu bringen. Das Programm startete mit einer Führung in der Stephanskirche mit seinen berühmten Kirchenfenstern von Marc Chagall.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen fand sich die Besuchergruppe im Interimsplenarsaal des Landesmuseums ein. Dort referierte der heimische Landtagsabgeordnete Michael Wäschenbach über seine Arbeit im Wahlkreis und in der Landeshauptstadt Mainz. Gerne beantwortete er die zahlreichen Fragen, die die Besucherinnen und Besucher an ihn richteten.

Zum Ausklang des informativen Programms konnte die Stadt noch auf eigene Faust erkundet werden. Vor allem der Weihnachtsmarkt auf den Domplätzen war für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Anziehungspunkt, der mit seiner weihnachtlichen Atmosphäre für adventliche Stimmung sorgte. „Die sogenannte Weihnachtsmarktfahrt hat sich schon als eine Tradition in meinen politischen Besucherfahrten entwickelt und wird auch in diesem Jahr wieder durchgeführt“, so Wäschenbach, der die Vorbereitung durch seine Mitarbeiterin Frau Karina Sahm lobte und sich bei den Besuchern für das Interesse an der Politik in diesen nicht einfachen Zeiten bedankte.

Zugriffe: 1824