Drucken

20190514 GiK Ab in die ZukunftUnter dem Motto „Ab in die Zukunft - Duales Studium und mehr“ stand die am 17. April 2019 bereits zum 6. Male stattfindende Berufsinformationsmesse des Westerwaldkreises, die unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 mit den begleitenden Lehrkräften Herrn Lappé und Frau Heim-Cleppien in Westerburg besuchten. Die Teilnahme an dieser Veranstaltung hat mittlerweile ihren festen Platz im Konzept der Berufs- und Studienorientierung des Gymnasiums im Kannenbäckerland. Einen ganzen Vormittag lang konnten sich die Schülerinnen und Schüler an den Ständen von mehr als 40 Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Organisationen aus dem Westerwald zu den Möglichkeiten des Dualen Studiums, zu verschiedenen Ausbildungsgängen und auch Praktikumsangeboten informieren.

Das Duale Studium, das sich durch die enge Verzahnung von Theorie und Praxis immer größerer Beliebtheit erfreut, stand im Mittelpunkt der verschiedenen Informationsangebote von Vertretern der Hochschulen und dem Handel, dem Handwerk und der Industrie, von Krankenkassen und Pflegeeinrichtungen, der Polizei sowie von Banken und Sparkassen. Interessante Vorträge von Unternehmen und Hochschulen sowie Mitmachaktionen zum Ausprobieren rundeten das Angebot ab.
Einige unserer Schülerinnen hatten sich für die Aktion des Ada Lovelace-Projektes angemeldet. Diese an vielen Hochschulen und Universitäten aktive Initiative möchte bei jungen Frauen das Interesse an mathematisch-technischen Berufen wecken und ihnen die vielfältigen Studienmöglichkeiten in diesen Bereichen näher bringen.
Insgesamt ein Vormittag mit vielen interessanten Einblicken in die Ausbildungs-, Berufs- und Studienwelt, der sicherlich manche Anregung für die eigene Zukunftsplanung geboten hat. Dank der Unterstützung und Förderung durch die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Westerwaldkreises war die Teilnahme an der Veranstaltung sowie die Busfahrt für die Jugendlichen kostenfrei.
(Quelle: Pressemitteilung, Gymnasium im Kannenbäckerland)

Zugriffe: 294