Drucken

Medienberichten zufolge ist das Wohnhaus der beiden in Passau tot aufgefundenen Opfer in Borod durchsucht worden. Ergebnisse der Durchsuchung liegen aber noch nicht vor. Unterdessen hat die Polizei neue Erkenntnisse zu den beiden Toten, die in einer Wohnung in Niedersachsen gefunden wurden. Einer der Frauen komme demnach ebenfalls aus dem Westerwald. In einem Fernseh-Interview sagten die Eltern, die 19-jährige habe den 53-jährigen in einem Kampfsportclub kennengelernt. Sie äußerten den Verdacht, der Mann habe das Mädchen manipuliert. Die weiteren Hintergründe der Taten liegen weiter im Dunkeln. In zwei bis drei Wochen soll ein Abschlussbericht vorgelegt werden.

Zugriffe: 602