Drucken

20170410 PM AktionSaubereLandschaft„Helft bitte mit, unsere schöne Westerwälder Landschaft vom Müll zu befreien!“ Diesem Aufruf von Landrat Achim Schwickert folgten am vergangenen Samstag viele fleißige Helferinnen und Helfer in insgesamt 184 Ortsgemeinden im Westerwaldkreis. Der Landrat selbst packte auf Einladung der Ortsbürgermeisterin Claudia Schmidt in Girkenroth mit an. Als Dankeschön für den Frühjahrsputz verloste Landrat Schwickert unter allen teilnehmenden Ortsgemeinden wieder fünf Gutscheine à 200 Euro für Obstbaum-Hochstämme. Foto: Amelie und Lennard ziehen mit Landrat Schwickert die Ortsgemeinden, die sich über einen Baumgutschein freuen können. (Kreisverwaltung)

Unterstützt wurde der Landrat dabei vom dreijährigen Lennard Strauch und der neunjährigen Amelie Blum, die in Girkenroth schon fest zum Team der Müllsammler gehören. Über einen Baumgutschein können sich die Orte Ransbach-Baumbach, Rehe, Rennerod, Stahlhofen (VG Montabaur) und Wirges freuen.
Wie die Aktionen der vergangenen Jahre zeigten, lohnt sich die inzwischen etablierte Sammelaktion. „Es überrascht mich jedes Jahr aufs Neue, wie viel Unrat doch in unserer schönen Westerwälder Landschaft entsorgt wird. Aber ich bin dankbar, dass so viele Freiwillige immer wieder mit anpacken,“ so Landrat Schwickert.
Der gesammelte Müll wird jeweils zentral in den Orten zusammengetragen und dann in den nächsten Tagen von Fahrzeugen des Westerwaldkreis-Abfallwirtschaftsbetriebes (WAB) zur Deponie in Meudt transportiert. Die gesammelten Mengen stehen in Kürze fest und werden dann bekannt gegeben. „Schließlich ist es interessant zu erfahren, was da so alles zusammen gekommen ist“, erklärt Stefan König, Werkleiter des WAB.

Zugriffe: 1815