Drucken

Am Samstag, den 8. April war wieder einmal gemeinschaftliches Abfallsammeln angesagt. Man traf sich zur alljährlichen Aktion „Saubere Landschaft“ am Wendeplatz in der Bahnhofstraße, um von dort aus in kleinen Gruppen loszuziehen und das Ortsgebiet nach Unrat abzusuchen. Sehr erfreulich war die Beteiligung: Etwa doppelt so viele Teilnehmer wie in den vergangenen Jahren sammelten und trugen fleißig zusammen, was sie fanden. Anschließend waren dann alle zum Imbiss bei der Ortsbürgermeisterin eingeladen.
20170418 KammerforstraumtaufGruppe

So mancher Fundort entpuppte sich geradezu als „archäologische Fundgrube“: Das Spektrum der Funde reichte von alten Maschinenteilen über die Reste eines nostalgischen Dreirädchens bis zu einem relativ gut erhaltenen Emaille-Werbeschild. Und ganz nebenbei stießen Sammler auch auf den Schädel eines Wildschweins.

20170418 Kammerforstraumtauf01
20170418 Kammerforstraumtauf02

Zugriffe: 1602