Drucken

Kaden (ots)

Am Dienstag, 20.08.2019, 07:00 Uhr, befuhr ein mit zwei Containern beladener LKW-Zug die B255 von Montabaur in Fahrtrichtung Rennerod. Zwischen den Ortschaften Obersayn und Rothenbach, in der Gemarkung Kaden, geriet der LKW vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers ohne Fremdeinwirkung auf die rechte Bankette. Der Anhänger schaukelte sich dadurch auf, geriet auf die ansteigende Schutzplanke und warf den Container auf die Fahrbahn. Die Zugmaschine durchbrach die Schutzplanke und stürzte im Graben auf die Seite. Der Anhänger blieb quer auf der Fahrbahn der B 255 liegen und versperrte die Durchfahrt vollständig. Der 36jährige Fahrer aus dem Hunsrück wurde leichtverletzt zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Bei der Ladung (Abfall) handelte es sich um kein Gefahrgut. Der zuvor vollgetankte LKW verlor jedoch seinen Kraftstoff in das Erdreich der Böschung. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden, die Straßenmeistereien Rennerod und Montabaur richteten eine Umleitung ein. Nachdem Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ihre Arbeit beendet haben, bleibt die Sperrung bis vermutlich in die Abendstunden bestehen. Der LKW muss geborgen, das dieselverseuchte Erdreich ausgebaggert und die Leitplanke und Teerdecke repariert werden. Es wird empfohlen, den Verkehrswarnfunk im Radio zu verfolgen. Nach Freigabe der Strecke wird die Sperrung dort herausgenommen. (Polizei Hachenburg)

Zugriffe: 344