Drucken

Limburg. Streichen, Aufräumen, Pflanzen und Hämmern: Helferinnen und Helfer aus Limburger Firmen und Behörden übernehmen diese Tätigkeiten am Freitag, 30. August, von 8 bis ca. 13 Uhr beim Aktionstag „Limburg engagiert sich“. Seit dem Jahr 2011 erhalten Limburger Bildungs- und Sozialeinrichtungen diese Unterstützung.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Stadt- und Kreisverwaltung werden im katholischen Kindergarten St. Therese in Linter Blumenbeete anlegen, Fahrradständer versetzen und Unkraut entfernen. Die Sparkasse hilft der Kreismusikschule beim Anlegen einer Blumenweise für Bienen (Beginn ist hier um 8.30 Uhr). Die Firma Energieversorgung Limburg streicht bei der der katholischen Kindertagestätte Elisabeth in Lindenholzhausen Bänken und das Spielhaus und verlegt Fallschutzgittermatten unter den Schaukeln.

Streichen steht auch im Altenheim Theodor-Flieder-Haus an. Diese Arbeiten übernehmen die Mitarbeiter der Nassauischen Sparkasse. Der Katholische Kindergarten St. Jakobus in Lindenholzhausen wünscht sich schon lange eine Matschkiste. Beim Aktionstag machen es die Mitarbeiter von Harmonic Drive wahr. Die Firma Weil engagiert sich für die Kinderkrippe Krümelkiste in Limburg. Sie wird die Holzbalken des Sandkastens anheben, Baumstämme zum Sitzen und Balancieren erneuern und einen Baum anpflanzen.

Organisiert wird der Aktionstag vom „Lokale Bündnis für Familie Limburg“, einem Netzwerk mit Akteurinnen und Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien zu verbessern.

Schirmherr des Bündnis ist der 1. Stadtrat Michael Stanke. Das Koordinierungsbüro ist beim Amt für soziale Betreuung angesiedelt. (Stadtverwaltung Limburg)

Zugriffe: 120