Drucken

Nachdem die CDU Hillscheid bereits Kritik an den Plänen eines Investors für ein Bauvorhaben im Hillscheider Gewerbegebiet übte, prüft die zuständige Genehmigungsbehörde SGD Nord jetzt ob das Projekt umgesetzt werden darf. Es gehe unter anderem um die Frage ob ein angrenzendes Trinkwasserschutzgebiet gefährdet werden könnte. Der Bürgermeister der VG Höhr-Grenzhausen, Thilo Becker sagte laut Medienberichten, dass auch die Aufschüttung mit größeren Mengen Entsorgungsmaterial geprüft werden solle. Die Umwelt könnte durch Schadstoffe belastet werden, so die Befürchtung von Kritikern.

Zugriffe: 440