Drucken

Friedewald (ots) - Am Mittwochnachmittag kam es in Friedewald zu einem Verkehrsunfall, weil ungesicherte Ladung von einem Anhänger fiel. Der Unfallverursacher hatte den Verlust der Ladung nicht bemerkt und sich von der Unfallstelle entfernt. Der 66-Jährige befuhr mit seinem Pkw und Anhänger die L 285 von Daaden kommend in Richtung Friedewald. Ein auf dem Anhänger ungesichert beförderter Eimer fiel auf die Fahrbahn. Eine nachfolgende 22-Jährige Pkw-Fahrerin konnte dem Eimer nicht ausweichen und kollidierte mit diesem. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Gegen den 66-Jährigen Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle eingeleitet.

Zugriffe: 108