Drucken

In Mainz trifft sich am Dienstag der 2. Runde Tisch Mobilfunk. Ziel der Landesregierung ist, die Versorgungslücken beim Mobilfunk im Land Schritt für Schritt zu schließen und die richtigen Weichen für den 5G-Ausbau zu stellen. Nach dem ersten Runden Tisch wird heute ein Statusbericht der Mobilfunkversorgung durch den TÜV Rheinland vorgelegt, der den Ausbaustand dokumentiert. Zudem wird erörtert, wie das Land beim Ausbau vor Ort in den Kommunen unterstützen und vermitteln kann. Am Runden Tisch werden neben Ministerpräsidentin Dreyer und Wirtschaftsminister Wissing auch Vertreter der Mobilfunkunternehmen teilnehmen.

Zugriffe: 380