Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 19°C
Morgen 23°C
22.09.2019 23°C

Vom 07.06.2019, ab 18:00 Uhr bis 08.06.2019 bis 06:00 Uhr, ist die Kreisstraße 166 von Untershausen nach Stahlhofen wegen einer Veranstaltung bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke über Daubach nach Stahlhofen und umgekehrt ist ausgeschildert.
(Quelle: Pressemitteilung, Kreisverwaltung Montabaur)

In Friesenhagen findet am Samstag, 18. Mai, in der Zeit von 13.30 bis etwa 16 Uhr eine Demonstration statt. Anlässlich dieser Veranstaltung wird die L 280 Ortsmitte Friesenhagen bis Einmündung L 278 halbseitig und die L 278 ab Kreuzungsbereich L 280 bis Einmündung K 86 voll gesperrt. Die Sperrung gilt von 14 bis 17 Uhr.
Auf diese verkehrsrechtliche Anordnung weist das Kreisordnungsamt hin und bittet um Verständnis.
(Quelle: Pressemitteilung, Kreisverwaltung Altenkirchen)

20190514 Radstrecke Weserstraße MontabaurAm Sonntag, 26. Mai 2019, wird die Weserstraße in Montabaur von ca. 8.30 bis 16.30 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Betroffen ist der Abschnitt zwischen der Einmündung Oderstraße und der Eifelstraße (Parkplatz Mons-Tabor-Bad), außerdem die Neißestraße zwischen Warthestraße und Oderstraße sowie die Oderstraße zwischen Neißestraße und Weserstraße.
Der Grund für die Sperrung ist die Sportveranstaltung „11. Schüler-Triathlon“, die an diesem Tag rund um das Mons-Tabor-Bad und im dortigen Freibad stattfinden wird. Das Hallenbad ist für Badegäste von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet, das Freibad ist während der Veranstaltung für die Teilnehmer des Schülertriathlons reserviert. Auf den gesperrten Straßen wird der Radfahrwettbewerb ausgetragen. Besucher des Mons-Tabor-Bades werden gebeten, über die Eifelstraße anzufahren.
(Quelle: Pressemitteilung, Verbandsgemeinde Montabaur)

In der Zeit vom 14. Mai 2019 bis 7. Juni 2019 erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 3 aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten.
Im Einzelnen sind dies die folgenden Anschlussstellen:
14. Mai 2019, 20.00 Uhr, bis 15. Mai 2019, 5.00 Uhr
21. Mai 2019, 20.00 Uhr, bis 22. Mai 2019, 5.00 Uhr und
27. Mai 2019, 20.00 Uhr, bis 28. Mai 2019, 5.00 Uhr
Im Bereich der Anschlussstelle Montabaur (Fahrtrichtung Frankfurt) wird in der zuvor genannten Zeit sowohl die Ausfahrt von Köln kommend zur B 255/ICE-Bahnhof als auch die Auffahrt vom ICE-Bahnhof in Fahrtrichtung Frankfurt gesperrt. Die Umleitung erfolgt von Köln kommend über die Anschlussstelle Diez. Die Auffahrt in Richtung Frankfurt wird innerhalb der AS Montabaur umgeleitet und ist entsprechend beschildert.

In der Zeit vom 13. Mai 2019 bis 21. Mai 2019 erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 48 aufgrund von Fahrbahnsanierungsarbeiten.

Im Einzelnen sind dies die folgenden Anschlussstellen:

13. Mai 2019, 23.00 Uhr, bis 14. Mai 2019, 5.00 Uhr und
20. Mai 2019, 23.00 Uhr, bis 21. Mai 2019, 5.00 Uhr
Im Bereich der Anschlussstelle Koblenz wird in der zuvor genannten Zeit der Abzweig zur B 9 Andernach aus Richtung Trier kommend gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die AS Bendorf.

Am Mittwoch, 15.05.2019, und Donnerstag, 16.05.2019, ist die Landesstraße 294 [L294] (Langenbacher Straße) im Kreuzungsbereich Langenbacher Straße / Bismarckstraße in Bad Marienberg wegen Hebens einer Schachtabdeckung gesperrt. Umleitungsstrecken über Nisterau – Fehl-Ritzhausen – Stockhausen-Illfurth – Bad Marienberg und umgekehrt sind ausgeschildert.

Voraussichtlich bis 31.12.2019 ist die Kreisstraße 57 (K57/Höhner Straße) vom Kreuzungsbereich L 295 / K 57 in Fehl-Ritzhausen in Richtung. Höhn wegen Vollausbau gesperrt. Umleitungsstrecken über Niederroßbach - Emmerichenhain - Rennerod - Hellenhahn-Schellenberg - Höhn und umgekehrt sind ausgeschildert.
(Quelle: Pressemitteilung, Kreisverwaltung Montabaur)

Hachenburg (ots) - Um 12:02 Uhr ereignete sich auf der B 414 zwischen den Anschlußstellen Hachenburg und Müschenbach ein schwerer Verkehrsunfall. Beteiligt sind zwei PKW, es kam zu einer Frontalkollision. Aktuell wird zunächst von zwei Schwerverletzten berichtet. Rettungshubschrauber ist derzeit im Einsatz. Weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor. Die Unfallaufnahme dauert an, die B 414 ist im o.a. Streckenabschnitt aktuell voll gesperrt.