Drucken

Beim 1. Treffen zwischen dem Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen Flammersfeld Fred Jüngerich, Wäller Helfen e.V. Vorsitzender Björn Flick waren auch das Wäller Helfen AK Team um Horst Pitsch sowie der Mitarbeiter des Bereich Soziales Sascha Koch anwesend. In freundlicher Runde und typischer Westerwälder Art, konnte man sich hier umkompliziert und einfach auf gemeinsame Ideen und Arbeitsweisen verständigen. Unter dem Motto #gemeinsamstatteinsam waren alle froh, das mit dem Verein Wäller Helfen e.V. nun auch die Region der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld besser vernetzt wird. Das Team um Horst Pitsch plant einen mehrmals wöchentlich stattfindenden Treff, zur Betreuung ukrainischer Flüchtlingskinder, während die Eltern die Sprach,- und Integrationskurse aufsuchen.
Hier werden noch freiwillige Helfer gesucht. Wer Lust hat, 1 - 2 mal pro Woche beim der Kinderbetreuung mit zu arbeiten. Der meldet sich einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Quelle Wäller helfen)

Kategorie: Service, Tipps und Lebenshilfe
Zugriffe: 389