Drucken

20190425 Wertstoffhof NaurothIn privaten Haushalten fallen im Jahresverlauf - und speziell im Frühjahr - schon einmal die verschiedensten Abfälle an, die zeitnah und ordnungsgemäß entsorgt werden müssen. Das muss jedoch nicht immer mit Kosten verbunden sein.
Folgende Abfälle aus dem Landkreis Altenkirchen werden am Betriebs- und Wertstoffhof in Nauroth kostenfrei angenommen:
Papier, Pappe und Kartonagen (z.B. Verpackungen, Bücher, Kataloge, Zeitschriften und Prospekte)
Elektro- und Elektronikaltgeräte (z.B. Kleingeräte, Bildschirmgeräte, Waschmaschinen, Herde, Ölradiatoren und Kühlgeräte)
Metallschrott (z.B. Fahrräder, Maschendraht, Buntmetalle wie Kupfer und Messing etc.)
Grünschnitt (z.B. Laub, Rasenschnitt, Heckenschnitt, Astschnitt bis max. 8 cm Durchmesser)

Sperrabfall (bis 2m³ pro Quartal statt der quartalsmäßigen Abholung am Grundstück – vorherige Anmeldung erforderlich über Telefon: 02681 81-3033)
Altglas (Glasverpackungen)
Alttextilien, Altkleider, Altschuhe
CDs und DVDs
Flaschenkorken
Haushaltsbatterien
Kfz- Batterien (Autobatterien)
Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren und LED- Leuchten
PUR- Schaumdosen (Bau- und Montageschaumdosen)
Öffnungszeiten des Betriebs- und Wertstoffhofs in Nauroth:
Montag – Freitag: 08:30 – 16:00 Uhr
Samstag: 08:30 – 12:00 Uhr
Betriebs- und Wertstoffhof (BWH)
Zum Alten Sand
57583 Nauroth
Tel. 02681 81-3071
Fragen zur Anlieferung kostenfreier Abfälle am BWH Nauroth, aber auch alle sonstigen Fragen zum Thema Abfall, beantwortet die Abfallberatung des AWB unter der Telefonnummer: 02681 81-3070.
(Quelle: Pressemitteilung, Kreis Altenkirchen)

Kategorie: Service, Tipps und Lebenshilfe
Zugriffe: 2304