Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 28°C
Morgen 26°C
22.07.2019 29°C

Die Wege durch den Eduard-Horn-Park werden von Montag bis Mittwoch, 17. bis 19. Juni, gesperrt. Grund dafür sind Baumfällarbeiten in Fichtenbeständen, die sehr stark vom Borkenkäfer befallen sind. Betroffen davon sind die Wege, die von der Wiesbadener Straße und von der Frankfurter Straße in den Park führen oder über die Hockey-Anlage in Richtung Schützenhaus verlaufen. Die Wege sind an den drei Tagen jeweils in der Zeit von 7 bis 18 Uhr gesperrt, davor und danach sind sie nutzbar. Der Weg über die Höhe zwischen Frankfurter Straße und Jugendherberge ist von der Sperrung nicht betroffen.
(Quelle: Pressemitteilung, Stadt Limburg)

In der Zeit vom 12. bis 13. Juni 2019 erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 48 aufgrund von Markierungsarbeiten.
Im Einzelnen sind dies die folgenden Anschlussstellen:
12. Juni 2019, 19 Uhr, bis 13. Juni 2019, 5 Uhr
Im Bereich der Anschlussstelle Koblenz wird in der zuvor genannten Zeit der Abzweig zur B 9 Andernach aus Richtung Trier kommend gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die AS Bendorf.
12. Juni 2019, 20 Uhr, bis 13. Juni 2019, 5.00 Uhr
Im Bereich der Anschlussstelle Höhr-Grenzhausen wird in der zuvor genannten Zeit sowohl die Ausfahrt aus Richtung Koblenz kommend als auch die Auffahrt in Richtung AD Dernbach gesperrt.
Die Umleitungen erfolgen über die Anschlussstellen Ransbach-Baumbach bzw. Bendorf.
Von Koblenz kommenden Autofahrern wird empfohlen, bereits an der AS Bendorf die A 48 zu verlassen, um über die U 97 nach Höhr-Grenzhausen zu gelangen.
Die Umleitungen sind entsprechend ausgeschildert.
(Quelle: Pressemitteilung, Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz)

Betzdorf. Im Zusammenhang mit der bereits laufenden Maßnahme in der Lasdorfer Straße in Betzdorf-Bruche, sind im Zeitraum vom 11.06.2019 bis voraussichtlich 05.07.2019 auch Arbeiten in der Friedrich-Ebert-Straße notwendig. Die Arbeiten werden im Bereich „Friedrich-Ebert-Straße 44 – 52“ durchgeführt.
Aufgrund der Arbeiten ist es notwendig, den Straßenverkehr mittels Verkehrsampel zu regeln. Damit ein entsprechender Verkehrsfluss gewährleistet ist, wird für den betreffenden Bereich ein beidseitiges, absolutes Haltverbot angeordnet.
Die Anwohner im näheren Bereich zur Baustelle in der Friedrich-Ebert-Straße werden gebeten, für die Zeit der Maßnahme ihre Fahrzeuge nicht auf der Straße abzustellen.
Die Verbandsgemeindeverwaltung bittet um Verständnis für die getroffenen Regelungen und der damit verbundenen Verkehrsbeschränkungen im Rahmen der Maßnahme.
(Quelle: Pressemitteilung, VG Betzdorf-Gebhardshain)