Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 7°C
Morgen 9°C
28.03.2019 12°C

20170112 UnfallHergenrothHergenroth (ots) - Glück im Unglück hatte ein 46 jähriger Fahrzeugführer, der am  Donnerstag, 12.01.2017, 04:20 Uhr, die K 54 von Stahlhofen am  Wiesensee nach Hergenroth fuhr. In der Ortslage Hergenroth versuchte  er auf spiegelglatter Fahrbahn, sein Fahrzeug zu verlangsamen. Dabei  hatte er aber keinerlei Chancen und rutschte nach etwa 80 Meter durch ein offen stehendes Hoftor zwischen zwei abgestellten Pkw hindurch.  Anschließend prallte er gegen die dortige Hauswand und verursachte  Sachschaden an einer dort abgestellten Sitzgruppe und der  Außenfassade. Der Unfallverursacher wurde leicht Verletzt und es  entstand ein Gesamtschaden von etwa 6.000,- Euro. Während der  Unfallaufnahme mussten sich die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach  vor heranrutschenden Kraftfahrzeugen in Sicherheit bringen.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht
Grenzau, Nähe Hotel Zugbrücke
Donnerstag, 05.01.2017,  ca. 11:20 Uhr
Der Geschädigte hatte sein Fahrzeug rechtsseitig zum vorübergehenden Parken in einer Parktasche abgestellt.
Der Unfallverursacher wollte vermutlich mit seinem Fahrzeug rückwärts aus einer sich gegenüber befindlichen Parkbox (Queraufstellung) ausparken und fuhr hierbei beim Rückwärtsfahren gegen den geparkten Pkw. Am geparkten PKW entstand an der linken Fahrzeugseite erheblicher Sachschaden (ca. 3000 €).
Aufgrund des Schadensbildes wird davon ausgegangen, dass auch der Unfallverursacher deutlich beschädigt wurde.
Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den an dem anderen Pkw verursachten Unfallschaden zu kümmern.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht
Hilgert, Bergstraße 1
Freitag, 06.01.2017,  in der Zeit von 14:00 – 15:30 Uhr
Die Geschädigte hatte ihr Fahrzeug vor ihrer Wohnanschrift am rechten Fahrbahnrand in Längsaufstellung zum Parken abgestellt.
Der Unfallverursacher befuhr mit seinem PKW die abfällige Straße aus entgegengesetzter Richtung kommend in Fahrtrichtung Ortsmitte.
In der dortigen scharfen Rechtskurve geriet er aus ungeklärter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und streifte hierbei den rechts parkenden Pkw  im linken Frontbereich.
Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich um den an dem anderen Pkw verursachten Unfallschaden zu kümmern.
Der Sachschaden wird auf ca. 1500,- € geschätzt.
 
 
 
Wer Hinweise zu einem der beiden Unfälle geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiwache Höhr-Grenzhausen, Tel.: 02624/94020 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

Koblenz (ots) - Im Bereich der PI Betzdorf kam es in den Morgenstunden, 07:00 Uhr bis 10:30 Uhr, zu insgesamt 6 Verkehrsunfällen. Es wurden keine Personen verletzt, sodass es lediglich zu Blechschäden kam. Nach einer gemeldeten Massenkarambolage in 57520 Steinebach, konnte festgestellt werden, dass auf der eisglatten Bindweider Straße vier Pkw ineinander gerutscht waren. Auch hier wurde niemand verletzt. Auf der Kreisstraße 106 zwischen 57584 Wallmenroth und Katzwinkel wurde der Verkehr durch einen umgestürzten Baum behindert.