Drucken

20191105 VfL BestenlistenplatzierteMarie Böckmann aus Hausen gelang es in diesem Jahr, sich in ihrer Altersklasse W14 unter den besten 30 Leichtathletinnen Deutschlands zu platzieren. Nach acht Jahren schaffte es somit wieder eine junge Nachwuchsathletin des VfL Waldbreitbach und das gleich dreimal in die Bestenliste 2019 des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Einen großen Anteil an dem Erfolg hat das Trainerinnen Team mit Anke Jüssen, Anna Rathmann und Alina Biesenbach.
In ihrer Paradedisziplin Siebenkampf erzielte Marie Böckmann Rang 15, im Block Wurf Rang 26 und im Hochsprung Rang 30. Sie hat sich über Jahre hinweg stetig weiterentwickelt und zeichnet sich durch Vielseitigkeit und gute Wettkampfqualitäten aus. Gleich 12mal ist sie in der Bestenliste des Leichtathletik-Verbandes Rheinland (LVR) unter den Besten 10 gelistet. Sie führt im Siebenkampf mit 3489 Punkten, im Vierkampf mit 1974 Punkten und im Kugelstoßen mit 9,90 m die Liste an. Im Diskuswurf sowie im Block Wurf ist sie zweite und im Hochsprung sowie über 80 m Hürden dritte. Des Weiteren platzierte sie sich im Weitsprung (5), im Speerwurf (5), im 800 m-Lauf (6), im Ballwurf (6) und im 300 m-Lauf (9).

Die Jahresbestenliste 2019 des LV Rheinland weist darüber hinaus zahlreiche weitere gute Platzierungen für den VfL Waldbreitbach aus. Vivien Ließfeld (W15) aus Niederbreitbach legte 2019 leistungsmäßig mächtig zu. Vivien verfügt über ein enormes Sprungvermögen. Sie war 2019 die schnellste Hürdensprinterin ihrer Altersklasse des Rheinlands mit 12,44 s über 80 m, die Zweitbeste im Siebenkampf, Block Wurf und Weitsprung sowie die Drittbeste im Hochsprung, Kugelstoßen und Speerwurf. Rang 4 belegte sie zudem im Block Sprint/Sprung und Rang 7 im Diskuswurf.
In dem sehr leistungsstarken Jahrgang 2007 schaffte es Celina Medinger aus Breitscheid, sich elfmal in der W12 zu platzieren. Sie belegt im 60 m Hürdensprint mit 10,30 s, im Ballwurf mit 40 m und im Speerwurf mit 22,81 m jeweils Platz 1, sowie Platz 2 im Block Sprint/Sprung, Block Lauf und Hochsprung. Auch im Dreikampf (4), Weitsprung (5), Diskuswurf (5), Kugelstoßen (9) und 75m-Sprint (10) ist sie vertreten. Die zierliche Celina profitiert von ihrer außergewöhnlichen Koordinationsfähigkeit und Bewegungsschnelligkeit.
Paula Genne (W13) aus Roßbach hat ein sehr gutes Wurfgefühl. Sie ist im Diskuswurf mit 24,65 m Rheinlandbeste ihrer Altersklasse, im Speerwurf dritte, im Ballwurf siebte und jeweils Neunte im Kugelstoßen und Hochsprung.
Vielseitig zeigte sich 2019 auch Artem Krämer (M15) aus Niederbreitbach. Er kam in seiner Altersklasse im Vierkampf und im 80 m Hürdenlauf auf Rang 2, im Speerwurf auf Rang 3, im Diskuswurf auf Rang 5, im Kugelstoßen und Weitsprung auf Rang 6 sowie im Hochsprung auf Rang 10.
Obwohl Alexander Klukas (M15) nur an 2 Wettkämpfen teilnahm, platzierte er sich im Block Wurf (3), Diskuswurf (6), Hürdenlauf (8) und Kugelstoßen (10).
Jan Mrozek (M14) aus St. Katharinen liegen die Wurfdisziplinen. Er ist 3. im Block Wurf, 4. im Ballwurf, 8. im Diskuswurf und Kugelstoßen sowie 10. im Speerwurf und Vierkampf.
Erfreulich ist auch, dass sich bereits vier Athleten aus der Altersklasse W/M 11 bei den Zwölfjährigen platzieren konnten: Amelie Schmitt aus Breitscheid verfügt bereits jetzt über eine enorme Wurfkraft. Sie ist zweitbeste Diskuswerferin und drittbeste Kugelstoßerin der Altersklasse W12. Im Block Wurf kam sie auf Rang 4. Die elfjährige Leonie Böckmann aus Hausen ist ein Sprungfloh und erzielte jeweils die viertbeste Hochsprung- und Speerwurfleistung. Im Block Sprint/Sprung ist sie als Achte gelistet. Viel Gefühl für den Diskus hat bereits Solveig Schreiber aus Breitscheid (Rang 9). Im Block Wurf steht sie als Fünfte. Joel Pietsch aus Breitscheid ist 10ter im Speerwurf.
Die VfL-Waldbreitbach-U14-Staffel mit Paula Genne, Celina Medinger, Lea Over und Jule Kresin lief die siebtbeste Zeit im Rheinland. Die U14-Blockmannschaft mit Celina, Leonie, Lea, Amelie und Solveig belegt Rang 8.
Die Staffeln der U16 in der Startgemeinschaft mit Dierdorf und Windhagen kamen bei den Jungen mit Artem Krämer, Alexander Klukas und Jan Mrozek auf Rang 4 und bei den Mädchen mit Vivien Ließfeld und Marie Böckmann auf Rang 5.
Auch im Seniorenbereich gibt es VfL-Platzierungen in der Rheinland-Bestenliste 2019:
Hannelore Walkenbach aus Roßbach platziert sich im Marathon bei den Frauen insgesamt auf Platz 7 und in ihrer Altersklasse W60 auf Platz 2. Bernd Mertgen aus Niederhonnefeld belegt in der Altersklasse M70 im Marathon Platz 1 und über 10 km Platz 5.
(Quelle: Pressemitteilung, VfL Waldbreitbach)

Kategorie: Sport Regional
Zugriffe: 504