Drucken

Noch rund drei Wochen sind es bis zum Start der neuen Saison der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar. Zum Auftakt in der Staffel Nord müssen die Eisbachtaler am Samstag, 14. August, 14 Uhr prompt zum Aufstiegsfavoriten Eintracht Trier ins Moselstadion reisen. Bis dahin stehen allerdings noch einige Vorbereitungsspiele sowie der Rheinlandpokal an. Da sich noch einige Veränderungen ergeben haben, gibt es hier den aktuellen Überblick über den Terminplan.

Der mit Spannung erwartete Vergleich mit Ligakonkurrent FV Engers am Mittwoch, 28. Juni, 19.30 Uhr muss ausfallen. Die Elf vom Wasserturm leidet aktuell unter akuten Personalsorgen, so dass im Augst-Stadion in Eitelborn/Neuhäusel geplante Spiel gegen die Eisbären, vom dem Teile des Eintrittes den Flutopfern zugutekommen soll, ausfallen muss. Die Eisbachtaler haben für diesen Abend allerdings für Ersatz gesorgt: In der Augst treffen die Sportfreunde an diesem Abend stattdessen auf den FC Blau-Weiß Friesdorf. Die Elf aus der Bonner Kante ist in der Mittelrheinliga beheimatet, die mit der hiesigen Oberliga vergleichbar ist. Anstoß im Augststadion ist am Mittwoch um 19.30 Uhr.

Zum Testturnier reisen die Eisbären dann am Samstag, 31. August, ins hessiche Lahnau-Waldgirmes. In einem Dreiervergleich duellieren sie sich dabei mit dem gastgebenden Hessenligisten SC Waldgirmes sowie dem Regionalligisten FC Gießen. Die erste Partie der Eisbachtaler auf dem Rasenplatz in Waldgirmes gegen den SC Waldgirmes steigt um 15 Uhr, im Anschluss geht es gegen den FC Gießen.

Weiter im Testreigen geht es am Dienstag, 3. August, dann beim hessischen Verbandsligisten RSV Weyer. Anpfiff der Partie auf dem Rasenplatz in Villmar-Weyer ist um 19 Uhr.

Das sportliche Duell einerseits und der Benefizgedanke andererseits steht dann am Freitag, 6. August, im Fokus in Nentershausen: Ab 19.30 Uhr stehen sich an diesem Abend die Eisbachtaler und Hessenligist TuS Dietkirchen auf dem Kunstrasenplatz der Westerwaldgemeinde in einem Benefizspiel gegenüber. Der finanzielle Erlös aus dem Abend geht komplett zugunsten der Hochwasseropfer.

Das erste Pflichtspiel des Jahres 2021 wartet dann am Sonntag, 8. August, auf die Eisbären: Die Reise in der ersten Runde des Fußball-Rheinlandpokal-Wettbewerbs führt die Reifenscheidt-Elf zum A-Ligisten VfL Oberbieber. Anpfiff der Partie auf dem Kunstrasen im Neuwieder Stadtteil ist um 14.30 Uhr.

Die ursprünglich für Dienstag, 10. August, geplante Begegnung beim FC Waldbrunn wurde unterdessen abgesagt, so dass nach dem Pokalauftakt direkt der erste Oberligaspieltag auswärts bei Eintracht Trier für die Eisbachtaler angesagt ist. (Quelle Sportfreunde Eisbachtal)

Kategorie: Sport Regional
Zugriffe: 187