Drucken

Am Montag, 3. Oktober (Feiertag) veranstaltet der VfL Waldbreitbach nach 2 Jahren coronabedingter Pause den 11. StaffelMarathon Waldbreitbach.

Mitmachen können wieder alle breiten- und freizeitsportlichen, aber auch leistungssportlich orientierten Gruppen und Vereine. Besonders herzlich eingeladen sind Staffeln aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Deshalb erfolgt auch wieder eine entsprechende Sonderwertung „VG Rengsdorf-Waldbreitbach“.

Bei dieser Teamsportveranstaltung teilen sich bis zu 7 Läufer(innen) je Staffel die 21 x 2 km-Runden unter sich auf. In einer 7er-Staffel läuft also jeder im Schnitt 3 x 2 km mit entsprechenden Pausen zwischendurch. Das ist für Freizeitsportler locker zu schaffen und für Ambitionierte eine interessante Ausdauertrainingseinheit, die zudem Spaß macht. Grundsätzlich, besonders aber im Jugendbereich (10 -19 Jahre), steht vor allem der gemeinschaftsfördernde Teamgedanke im Vordergrund.

Personalisierte Startnummer, Medaille, Urkundendownload und Finisher-Foto vom gemeinsamen Zieleinlauf stehen für alle zur Verfügung. Pokale, Sach- und Geldpreise sind in den Wertungen Männer, Frauen, Mixed, Jugend (U20), Senioren (ab M/W 40) ausgelobt. Für die Verbesserung des Streckenrekordes von 2:10:05 Std. (SSC Hanau-Rodenbach) gibt es eine Zusatzprämie. Unter allen teilnehmenden Staffeln werden 7 Sets mit je 7 Blumentöpfen verlost.

In der Nähe des Start-Ziel-Wechselbereiches im Schul-und Sportzentrum können die Staffeln eigene Pavillons als „Basislager“ aufstellen. Da sich Start, Ziel und Wechselzone am gleichen Ort im Schul- und Sportzentrum Waldbreitbach befinden, ist die Betreuung ggfs. sehr einfach. Sambagruppen an der Strecke und besonders die tolle Stimmung in der Wechselzone spornen die Teilnehmer an.

Meldungen sind - im August vergünstigt - bis Ende September möglich. Ausführliche Informationen: www.staffelmarathon.info (Quelle VfL Waldbreitbach)

Kategorie: Sport Regional
Zugriffe: 269