Drucken

Die Ortsgemeinde Eitelborn lässt den Bodenweg und einen Teil der Helfensteinstraße von Grund auf erneuern. Die Baumaßnahme untergliedert sich in fünf Abschnitte und beginnt am 6. April im Bodenweg. Im weiteren Ablauf wandert das Baufeld mit jedem Bauabschnitt durch die Helfensteinstraße bis zur Triftstraße. Das Projekt soll im Juli 2022 abgeschlossen werden.

Während der jeweiligen Bauabschnitte ist die Straße für den Fahrzeugverkehr gesperrt, Fußgänger können jedoch passieren. Solange im Bodenweg gebaut wird, kann die Helfensteinstraße uneingeschränkt befahren werden. Die Umleitung für den Bodenweg wird innerörtlich ausgeschildert. Die Bushaltestelle im Bodenweg wird während der gesamten Bauzeit nicht angefahren. Wer den Bus nutzen möchte, sollte auf die Haltstelle am Gemeindehaus ausweichen. Der Kirmesplatz im Bodenweg steht der Baufirma Koch aus Westerburg für die gesamte Bauzeit (bis Sommer 2022) als Arbeits- und Lagerplatz zur Verfügung. Deshalb können die dortigen Parkplätze nicht genutzt werden.

Den Ausbau der beiden Straßen führt die Ortsgemeinde Eitelborn in Zusammenarbeit mit den Verbandsgemeindewerken durch, die im Zuge der Baumaßnahme die Wasserleitungen erneuern sowie einen Teil der Hausanschlüsse. (Quelle Stadt Montabaur)

Kategorie: Verkehrsmeldungen
Zugriffe: 979