Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 11°C
Morgen 10°C
02.03.2024 12°C

Die Bauarbeiten im mittleren Abschnitt der Bahnhofstraße in Montabaur sind auf der Zielgeraden. Vorher wird noch einmal die Verkehrsführung im Bereich Bahnhofstraße und der Wallstraße geändert, gültig ab Montag, dem 27. November 2023, für etwa drei Wochen. Betroffen ist auch die Kreuzung Wilhelm-Mangels-Straße und Freiherr-vom-Stein-Straße, die im genannten Zeitraum für Fahrzeuge und Fußgänger komplett gesperrt wird. Voraussichtlich Mitte Dezember gibt es wieder freie Fahrt und freien Durchgang auf der Bahnhofstraße und der Wallstraße.

Bahnhofstraße
Der Abschnitt zwischen dem Kreisel Alleestraße / Eschelbacher Straße bis zur Gerichtsstraße wird für den Fahrzeugverkehr für beide Fahrtrichtungen freigegeben. Der Abschnitt zwischen der Gerichtsstraße und der Kaiserstraße, also vor dem Amtsgericht, muss zunächst gesperrt bleiben, weil dort noch Restarbeiten erledigt werden müssen. Die Umleitung erfolgt über Gerichtsstraße, Tiergartenstraße, Herzog-Adolf-Straße und Kaiserstraße. Der Abschnitt von der Kaiserstraße bis zum Steinweg und Kleinen Markt ist für Fahrzeuge frei, allerdings ist nur die Fahrtrichtung Innenstadt erlaubt.

Wallstraße und Freiherr-vom-Stein-Straße
Die Wallstraße bleibt weiterhin für Fahrzeuge und Fußgänger gesperrt. Ab dem 27. November wird zusätzlich die gesamte Kreuzung Wallstraße, Wilhelm-Mangels-Straße und Freiherr-vom-Stein-Straße für etwa drei Wochen komplett gesperrt. Fahrzeuge und Fußgänger können nicht passieren, die Zufahrt zur Tiefgarage Nord ist weiterhin nicht möglich. Die Philipp-Gehling-Straße wird zur Sackgasse und ist nur von oben von der Dillstraße her erreichbar. Auch die Waterloostraße bleibt Sackgasse und ist nur über die Kaiserstraße zu erreichen. Die Bushaltestelle Konrad-Adenauer-Platz wird zum Busparkplatz an der Fröschpfortstraße verlegt.

Der Kreuzungsbereich wird insgesamt erneuert. Auf der Achse Wilhelm-Mangels-Straße und Freiherr-vom-Stein-Straße wurde der Verkehr bislang einspurig mit Hilfe von Ampeln an der Baustelle vorbeigeführt. Nun wird auch die verbliebene Fahrspur in die Bauarbeiten einbezogen. Zum Abschluss wird der Kreuzungsbereich „aus einem Guss“ asphaltiert.

Umleitungen und Umgehungen
Die Umleitung für Fahrzeuge erfolgt ab Konrad-Adenauer-Platz über die Lahnstraße („Kuhls Berg“) und die Albertstraße bis zum Kreisel oben am Fürstenweg, wo der Verkehr sich in die verschiedenen Richtungen verteilt. Die Umleitung für Fußgänger führt ebenfalls über die Lahnstraße („Kuhls Berg“), dann Dillstraße und schließlich über die Philipp-Gehling-Straße wieder zur Freiherr-vom-Stein-Straße. Wer mit dem Bus an der Fröschpfortstraße ankommt, wird zu Fuß über die Rheinstraße und die Philipp-Gehling-Straße zur Freiherr-vom-Stein-Straße geleitet. Diese Route wird vor allem Schülern empfohlen, die zum Schulzentrum laufen wollen. (Quelle Stadt Montabaur)