Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

WesterwaldWetter

Heute 15°C
Morgen 12°C
27.09.2022 11°C

Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Schublade auf für die Eröffnung der Interkulturellen Woche in Limburg

Einen gelungenen Auftakt für die Interkulturelle Woche erlebten interessierte Teilnehmer bei der Führung durch das Islamisches Kulturzentrum der Bosniaken. Stellvertretend für den entschuldigten Schirmherr und Bürgermeister Dr. Marius Hahn hielt die Stadträtin Birgit Geis die Eröffnungsrede zur Interkulturellen Woche mit den über 20 Veranstaltungen, an denen verschiedene Kulturen in Limburg bis zum 3. Oktober teilnehmen.

Weiterlesen ...

Fördergelder für Trinkwasseraufbereitung in Dauborn

Landrat Michael Köberle hat der Hünfeldener Bürgermeisterin Silvia Scheu-Menzer einen Förderbescheid aus der Säule B des Zukunftsfonds übergeben. Mit rund 56.400 Euro fördert der Landkreis Limburg-Weilburg die Erneuerung der Trinkwasseraufbereitungsanlage am Schwimmbad in Dauborn.
Die vorhandene Aufbereitungsanlage aus dem Jahr 1983 ist abgängig, die Kessel neigen zu Undichtigkeiten und müssen immer wieder nachgeschweißt werden. Im Zuge der Erneuerung der Aufbereitungsanlage soll auch das Betriebsgebäude einer Innensanierung beziehungsweise einer Betoninnensanierung unterzogen werden.

Weiterlesen ...

Kirchenchor und Gemeindeband feiern Jubiläum in Rennerod

Rennerod (shg) Der Evangelische Kirchenchor Rennerod feiert sein 60-jähriges Bestehen und gleichzeitig ist die Gemeindeband „OldiEmotions“ in diesem Jahr 40 Jahre alt geworden. Dieser „100ste Geburtstag“ soll mit einem musikalischen Festgottesdienst am Samstag, den 15. Oktober um 18 Uhr in der Evangelischen Kirche in Rennerod gefeiert werden. Vor zehn Jahren hatte der Evangelische Kirchenchor sein 50-jähriges Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen und einem Festkommers in der Westerwaldhalle groß begangen. Nun will der Chor in kleinerem Rahmen feiern, dass er die Pausen und Auflagen aufgrund der Corona-Pandemie ohne großen Mitgliederschwund überstanden hat und wieder zusammen singen hat. Die Gemeindeband OldiEmotions ist aus einer ehemaligen Schülerband hervorgegangen und musizierte erstmals im Juni 1981 in der Evangelischen Kirche Rennerod. Regelmäßig spielte die Band ab dann bei Konfirmationen, bei Hochzeiten, an Heiligabend und zu Gemeindefesten. Die sechsköpfige Formation, unter der Leitung von Manfred Müller, hat moderne Kirchenlieder, Spirituales, Gospels sowie aktuelle Pop- und Rockmusik im Repertoire. (Quelle Evangelisches Dekanat WW)

Theaterstück mit viel Musik über Anna von Weling

Nisterau (shg) Anna von Weling ist nicht jederman bekannt. Zu Unrecht, wie ein neues Theaterstück über die Frau, die die Einheit unter den Christen förderte, beweist. Das Theaterstück mit viel Musik ist am Freitag, den 14. Oktober um 19:30 Uhr im Gemeindehaus der Freien evangelischen Gemeinde Nisterau, Bergweg 5, zu sehen. Das Stück spielt in einer Zeit des Umbruchs: Deutschland ist auf dem Weg von einem losen Staatenbund zum Kaiserreich.

Weiterlesen ...

Anerkennung für berufsbezogenes ehrenamtliches Engagement

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat in Mainz berufsbezogene Titel an zehn Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer verliehen. „Sie erhalten heute den Ehrentitel, weil Sie für Ihren Berufsstand besondere Verantwortung übernommen haben“, betonte die Ministerpräsidentin. „Jeder von Ihnen hat seinem Berufsstand große Ehre gemacht und sich zudem über Jahre – manch einer über Jahrzehnte – ehrenamtlich engagiert. Dies verdient höchste Wertschätzung.“

Alle zwei Jahre werden verdiente Persönlichkeiten in Rheinland-Pfalz zu Justiz-, Ökonomie- und Sanitätsrätinnen und -räten ernannt. Die Ehrung drückt die besondere Anerkennung für eine erfolgreiche Berufstätigkeit sowie für mehrjähriges ehrenamtliches Engagement zur Förderung des Berufsstandes aus.

„Sie zeigen: ein Beruf ist mehr als Arbeit. Bei Ihnen ist der Beruf ein Ort, an dem man sich für andere engagiert“, so die Ministerpräsidentin weiter. Sie hob zudem den besonderen Stellenwert ehrenamtlichen Engagements in Rheinland-Pfalz hervor: „42 Prozent aller Rheinland-Pfälzer und Rheinland-Pfälzerinnen engagieren sich. Das sind 1,5 Millionen Menschen. Jeder und jede einzelne zählt und prägt unser gutes Miteinander.“

Weiterlesen ...

55 Vereine haben sich bereits beworben: Bald startet die Online-Abstimmung

evm stellt erneut 18.000 Euro für den guten Zweck zur Verfügung – Abstimmung entscheidet über Gewinner
KOBLENZ. 55 Vereine haben sich bereits bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für einen extra Energieschub in Form von finanzieller Unterstützung beworben. 20 von ihnen können bis zu 3.000 Euro gewinnen. Welcher Verein wie viel Geld bekommt, entscheidet die Öffentlichkeit. Denn ab Mittwoch, 28. September, kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt abstimmen. „Nach dem erfolgreichen Start der Aktion im vergangenen Jahr möchten wir auch jetzt wieder Vereinen und Gruppen aus der Region einen Energieschub in Form einer finanziellen Unterstützung geben.

Weiterlesen ...