Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Weltnachrichten

  1. + Tel Aviv: Demonstrationen und Ausschreitungen
    + Oppenau: Bewaffneter entwaffnet Polizisten
    + Weitere Meldungen des Tages

    Tel Aviv - mikeXmedia -
    In Tel Aviv sind erneut Tausende Israelis auf die Straße gegangen um gegen die Finanzpolitik in der Corona-Krise zu demonstrieren. Sie sind mit den Maßnahmen der Regierung nicht einverstanden. Mehr als Zehntausend Menschen nahmen an einer Großkundgebung auf dem zentralen Rabin-Platz in Tel Aviv teil. Sie marschierten anschließend durch die angrenzenden Straßen. Es kam auch zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei.

    # # #

    Oppenau - mikeXmedia -
    Ein mit Pfeilen und Bogen bewaffneter Mann hat in Oppenau im Schwarzwald einen Großeinsatz ausgelöst. Er hatte Polizeibeamte bedroht und ihnen die Waffen abgenommen. Anschließend flüchtete er in einen Wald. Im Einsatz war auch ein Hubschrauber. Der Mann trug Kleidung in Tarnmustern. Die Einwohner in und um Oppenau wurden aufgefordert, zu Hause zu bleiben. Die Polizei konnte zunächst keine Angaben machen, ob und welche Gefahr von dem Mann ausging.

  2. + Berlin: AfD-Parteimitglieder bieten Zusammenarbeit an
    + Weitere Meldungen des Tages

    Berlin - mikeXmedia -
    Seit der Brandenburger AfD-Landesverband zum Verdachtsfall geworden ist, bieten immer mehr Parteimitglieder dem Verfassungsschutz in Deutschland ihre Dienste an. Das hat ein Sprecher des Innenministeriums in Brandenburg mitgeteilt. Weitere Informationen wurden unter Hinweis auf laufende Ermittlungen nicht bekanntgegeben.

  3. + Seoul: Erneute Haftstrafe für ehemalige Präsidentin
    + Berlin: Ermittlungen zu mutmaßlichem Spion
    + Hamburg: Haftstrafen für G20-Randalierer
    + Weitere Meldungen des Tages

    Seoul - mikeXmedia -
    Die frühere südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye ist drei Jahre nach ihrer Amtsenthebung wegen eines Korruptionsskandals erneut zu einer langen Haftstrafe verurteilt worden. Die Strafen wurden jedoch vom Obergericht in Seoul um zehn auf insgesamt 20 Jahre reduziert. Park weist die Vorwürfe zurück.

    # # #

    Berlin - mikeXmedia -
    Ein wegen mutmaßlicher Spionage für Ägypten aufgefallener Mitarbeiter des Bundespresseamtes hatte keinen Zugang zu geheimen Regierungsinformationen. Das geht aus den bisherigen Erkenntnissen im Zusammenhang mit den Ermittlungen hervor. Der Fall ist im Verfassungsschutzbericht 2019 aufgeführt. Wie lange gegen den Mitarbeiter schon ermittelt wird, ist nicht bekanntgegeben worden.

    # # #

    Hamburg - mikeXmedia -
    Das Landgericht in Hamburg hat drei Randalierer vom G20-Gipfel zu Haftstrafen verurteilt. Die Männer hatten sich an einem gewalttätigen Aufmarsch beteiligt. Angeklagt waren sie wegen schweren Landfriedensbruchs, Beihilfe zur Brandstiftung, gefährlicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte. Zwei weitere Angeklagte müssen nicht in Haft sondern Arbeitsleistungen erbringen.

  4. Bremen - mikeXmedia
    Bei einer gemeinsamen Saisonanalyse zwischen Trainerteam, Geschäftsführung und Aufsichtsrat des SV Werder Bremen steht fest, das Florian Kohfeldt auch in der kommenden Saison Werder-Trainer bleibt. Nach der Rettung in Heidenheim hatte sich Manager Frank Baumann klar zu einem Verbleib von Kohfeldt bekannt. Dieser ließ jedoch seine Zukunft zunächst offen und verwies auf die anstehenden Gespräche mit Werder. Inzwischen hat sich der 37-Jährige klar zu einer Zukunft in Bremen bekannt, obwohl die TSG Hoffenheim Interesse zeigte. Neben Kohfeldt wird auch Sportchef Baumann bleiben und es wird im Klub keine großen personelle Umwälzungen geben.

    # # #

    Manchester - mikeXmedia
    In der Radsport-Szene wurden die Gerüchte um den viermaligen Toursieger Chris Froome immer heißer, ob er noch vor dem diesjährigen Start der Frankreich-Rundfahrt am 29. August das Team wechseln würde. Inzwischen herrscht Klarheit, denn der Brite verlässt das Ineos-Team erst zum Ende der Saison und soll danach beim Rennstall Israel Start-Up Nation anheuern. Dort fahren auch die Deutschen Radprofis Nils Politt, Andre Greipel und Rick Zabel. Bei der Frankreich-Rundfahrt triumphierte Froome zwischen 2013 und 2017, 2011 und 2017 feierte er auch den Gesamtsieg bei der Vuelta. Beim Triumph der großen Landesrundfahrten machte er 2018 beim Giro d'Italia das Triple perfekt.

    # # #

    Spielberg - mikeXmedia
    Aktuell fährt Mick Schumacher in der Formel 2 für Prema und ist Ferrari-Nachwuchsfahrer. Wie der Sohn von Michael Schumacher jetzt in einem Interview andeutete, könnte er noch in dieser Saison wieder im Formel-1-Boliden sitzen. Dadurch dass Corona das Jahr zusammengezogen hat, gibt es weniger Optionen am Freitag zu fahren und die einzigen Möglichkeiten wären Ende des Jahres Mexiko, Brasilien und USA, falls da gefahren wird, sagte der 21-Jährige auf die Frage, ob er diese Saison schon ein Freitags-Training bei Ferrari-Kundenteam Alfa Romeo fahren könnte. Zum Saisonfinale im Dezember in Abu Dhabi sagte der Schumi-Sprößling, das es zu einem möglichen Einsatz beim Rookie-Test kommen könnte. Bereits im April 2019 hatte er in Bahrain seinen ersten Formel-1-Test gleich im Ferrari absolviert, später testete er noch für Alfa Romeo.

  5. + Mixnitz: Nach Felssturz weiteres Todesopfer
    + Karlsruhe: Verfahren im Fall Lübcke abgegeben
    + Wiesbaden: Kritik an die Sicherheitsbehörden
    + Weitere Meldungen des Tages

    Mixnitz - mikeXmedia -
    In Österreich ist nach einem Felssturz ein drittes Todesopfer geborgen worden. Die Rettungskräfte hatten in der Nacht den Leichnam eines 30-jährigen gefunden. Der Mann stammte aus der Slowakei und war von einem Gesteinsbrocken getroffen und tödlich verletzt worden. Sein Körper stürzte einen 30 Meter hohen Wasserfall hinunter und wurde in ein fünf Meter tiefes Becken gespült. Wie die Behörden mitteilten, war die Leiche schwer auffindbar. Nachdem der 30-jährige nicht von einer Wanderung zurückkehrt war, hatten Freunde die Polizei alarmiert.

    # # #

    Karlsruhe - mikeXmedia -
    Das Verfahren gegen den mitverdächtigen Waffenhändler im Morfall Lübcke ist von der Generalbundesanwaltschaft abgegeben worden. Die Staatsanwaltschaft in Paderborn ist nun zuständig. Der 65-jährige soll dem Hauptangeklagten die Waffe im Jahr 2016 verkauft haben. Anfang 2019 wurde sie für den tödlichen Anschlag auf den Kassler Regierungspräsidenten verwendet. Der Täter hatte Lübcke auf dessen Terrasse erschossen. Dem Waffenhändler wird fahrlässige Tötung und Verstoß gegen das Waffengesetz vorgeworfen.

    # # #

    Wiesbaden - mikeXmedia -
    Nach den Drohmails gegen die hessische Linkens-Politikerin Wissler gibt es Kritik von Linken-Chef Riexinger. Er hat den Behörden vorgeworfen, Politikerinnen seiner Partei nicht hinreichend gegen Gewaltdrohungen zu schützen. Er sei schockiert darüber, dass den Kolleginnen in der Vergangenheit zu keinem Zeitpunkt Polizeischutz angeboten worden sei, so Riexinger in einem Zeitungsinterview.