Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Weltnachrichten

  1. + Rio des Janeiro: Karneval fällt aus
    + Berlin: Ab Dienstag Streiks im ÖPNV
    + Der Wochenrückblick: 21.09.2020 - 25.09.2020

    Rio de Janeiro - mikeXmedia -
    Wegen der Corona-Pandemie fällt diesmal auch die wohl bekannteste Karnevalsveranstaltung der Welt unter der Sonne des Südens aus. Rio de Janeiro hat die Feierlichkeiten verschoben. Einen neuen Termin gibt es aber noch nicht. Er soll erst bekanntgegeben werden, wenn es eine Impfkampagne gibt. Der Karneval in Rio findet jährlich im Februar statt. Angesichts der Unsicherheit und der Instabilität sei man aber zu dem Schluss gekommen, dass die Veranstaltung verschoben werden muss, so der zuständige Verbandschef.

    # # #

    Berlin - mikeXmedia -
    Ab Dienstag müssen sich Pendler bundesweit auf Streiks im ÖPNV einstellen. Die Gewerkschaft verdi hat im Tarifstreit zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Damit soll Druck auf die Verhandlungen gemacht werden. Für die rund 87.000 Beschäftigten im ÖPNV fordert verdi bundesweit einheitliche Tarifverträge.

  2. + Berlin: 60 Mio. Überbrückungshilfe für Studenten gezahlt
    + Weitere Meldungen des Tages

    Berlin - mikeXmedia -
    In den vergangenen Monaten sind rund 60 Millionen Euro an Überbrückungshilfen an Studenten gezahlt worden. Das haben das Bundesbildungsministerium und das Deutsche Studentenwerk mitgeteilt. Es wurden 135.000 Anträge auf Nothilfe positiv beschieden, 80.000 wurden abgelehnt. Die Gelder können noch bis zum Ende des Monats beantragt werden. Die Überbrückungshilfe war auf die Monate Juni bis September befristet und für Studenten vorgesehen, die wegen Corona in eine finanzielle Notlage geraten waren.

  3. + Paris: Ermittlungen nach Messerattacke
    + Wiesbaden: In der Baubranche läufts gut
    + Kiel: Brodehl legt AfD-Mitgliedschaft nieder
    + Weitere Meldungen des Tages

    Paris - mikeXmedia -
    In Paris laufen nach der Messerattacke in der Nähe der ehemaligen Redaktionsräume des Satiremagazins Charlie Hebdo die Ermittlungen der Behörden weiter. Wie mitgeteilt wurde, gab es mindestens zwei Verletzte. Laut Polizei besteht Terrorverdacht. Ein Verdächtiger wurde festgenommen. Das Motiv und die Hintergründe für die Tat liegen noch im Dunkeln.

    # # #

    Wiesbaden - mikeXmedia -
    Trotz einer Auftragsflaute im Juli erwartet die deutsche Baubranche für das Gesamtjahr 2020 ein Umsatzplus. Man habe die Prognosen vom Mai 2020 wieder leicht angehoben, hieß es vom Hauptverband der Deutschen Bauindustrie. Bis zum Jahresende wird ein Plus von 3,5 Prozent erwartet. Auch die Zahl der Beschäftigten hat deutlich zugenommen, so der Hauptverband weiter.

    # # #

    Kiel - mikeXmedia -
    Der schleswig-holsteinische Landtagsabgeordnete Frank Brodehl hat der AfD den Rücken gekehrt. Damit verliert die Partei im Kieler Parlament ihren Fraktionsstatus. Zu seinen Beweggründen machte Brodehl keine Angaben. Zuvor hatte es eine Debatte um die Angebote in Ganztagsschulen gegeben. Anschließend teilte er mit, dass dies seine letzte Rede als Mitglied der AfD und der Fraktion im Parlament gewesen sei.

  4. + London: Großbritannien plant absichtliche Infektionen
    + Berlin: Klimaproteste von Fridays for Future gehen weiter
    + Berlin: Erneuerbare Energien decken 50 Prozent des Stromverbrauchs
    + Weitere Meldungen des Tages

    London - mikeXmedia -
    Medienberichten zufolge plant Großbritannien Menschen absichtlich mit dem Coronavirus zu infizieren. Dies soll im Rahmen von Impfstoff-Tests erfolgen. Unter kontrollierten Quaranätne-Bedingungen sollen dabei Gesunde, erwachsene Freiwillige im kommenden Jahr dem Virus ausgesetzt werden, nachdem sie vorher einige Wochen lang einen potenziellen Impfstoff verabreicht bekommen haben.

    # # #

    Berlin - mikeXmedia -
    Trotz Corona-Pandemie gehen auch an diesem Freitag die Klimaproteste der Umweltschutzbewegung Fridays vor Future weiter. Am globalen Aktionstag beteiligt sich auch Greta Thunbgerg. Die Anführerin des Bündnisses versammelte sich mit einem Dutzend weiterer Demonstranten vor dem Parlament in Stockholm. Sie setzen sich dort, wie auch viele weitere Menschen auf der ganzen Welt immer noch jeden Freitag für einen stärkeren Kampf gegen die Klimakrise ein.

    # # #

    Berlin - mikeXmedia -
    Erneuerbare Energien wie Wind- und Solarkraft decken Experten zufolge inzwischen fast die Hälfte des Stromverbrauchs in Deutschland ab. Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil damit um rund fünf Prozent gestiegen. Das haben das Zentrum für Sonnenenergie und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg und der Bundesverband der Energie- und Wasserstoffwirtschaft mitgeteilt.

  5. Budapest - mikeXmedia
    Der FC Bayern München hat nach dem Triple auch den UEFA-Supercup gewonnen. Im Finale in Budapest setzten sich die Bayern als amtierender Champions-League-Sieger gegen Europa-League-Sieger FC Sevilla mit 2:1 nach Verlängerung durch. Die Andalusier gingen in der 13. Minute nach einem Foulelfmeter durch Lucas Ocampus in Führung, Leon Goretzka erzielte in der 34. Minute den Ausgleichstreffer. Ausgerechnet Joker Javier Martinez, der mit einem Abschied aus München in Verbindung gebracht wird, erzielte in der 104. Minute den entscheidenden Treffer.

    # # #

    Hamburg - mikeXmedia
    Das DFB-Sportgericht hatte HSV-Profi Toni Leistner nach seiner Attacke gegen einen Dresden-Fan im DFB-Pokal für fünf Spiele gesperrt, wovon zwei auf Bewährung waren und zu einer Geldstrafe von 8.000 Euro verurteilt. Nachdem der Spieler und der HSV gegen dieses Urteil Einspruch eingelegt hatten, wurde die Strafe nun geändert. Nach mündlicher Verhandlung änderte das Sportgericht des DFB das vorherige Einzelrichter-Urteil auf eine Sperre für zwei Punkt- sowie zwei Pokalspiele und eine Geldstrafe von 6000 Euro ab. Da Leistner bereits beim Liga-Auftakt gegen Düsseldorf gesperrt zuschauen musste, fehlt der Verteidiger dem HSV nun in der Liga nur noch am kommenden Montag beim SC Paderborn. Nach dem Pokal-Aus der Hamburger in Dresden muss der 30-Jährige Verteidiger die zwei Pokal-Spiele kommende Saison abbummeln. Während eines Interviews hatte Leistner nach dem Pokal-Spiel in Dresden einen Fan attackiert, der ihn zuvor wüst beleidigt hatte.

    # # #

    Hamburg - mikeXmedia
    Die beiden deutschen Tennis-Profis Yannick Hanfmann und Dominik Koepfer haben in Hamburg den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Hanfmann unterlag dem Argentinier Cristian Garin mit 2:6, 6:7 und schied bei der mit rund 1,2 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung als vorletzter Deutscher aus. Dominik Koepfer zog gegen den an an Nummer vier gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut trotz einer sehr couragierten Leistung mit 3:6, 6:3, 3:6 den Kürzeren. Zuvor waren schon Jan-Lennard Struff und Philipp Kohlschreiber in der ersten Runde gescheitert.