Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 9°C
Morgen 8°C
25.02.2024 8°C

Ab Dienstag, 11. Juni, ist die Graupfortstraße in Limburg für den Verkehr gesperrt. Dort steht die Sanierung des Kanals an. Die Arbeiten werden bis zum Ende der Sommerferien laufen, die Sperrung damit bis Freitag, 9. August, andauern. Gesperrt wird die Graupfortstraße ab dem Abzweig zum Neumarkt. Die Baustelle kann auf dem Rad nicht passiert werden. Die Fußgängerwege auf beiden Seiten der Straße stehen zur Verfügung. Die innerörtlichen Umleitungen sind ausgeschildert.
Bevor die Sanierung des Kanals in Angriff genommen wird, beginnt die EVL mit Arbeiten an der Gasleitung, die derzeit genau über dem Sammelkanal verläuft. Der Austausch des Kanals ist aufgrund seines Zustands dringend geboten. Das Bauwerk aus dem Jahr 1909 ist in einem sehr schlechten baulichen Zustand, der durchaus auch zum Verlust seiner Funktionstüchtigkeit führen kann.

Betzdorf. Durch die Versammlungsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen wurde eine für den 6. Juni 2019 angemeldete Demonstration genehmigt.
Aufgrund der Demonstration wird es an diesem Tag im Zeitraum von 7:45 Uhr bis ca. 8:30 Uhr in der Stadt Betzdorf zu einer massiven Einschränkung des Fahrzeugverkehrs kommen. Der Demonstrationszug startet an der Stadthalle in Betzdorf und verläuft über folgende Straßen in der Stadt Betzdorf:
• Hellerstraße (Teilstück Bereich Stadthalle)
• Steinerother Straße (Überquerung Teilstück bei der Post in Richtung Hellerstraße)
• Hellerstraße (Teilstück Bereich Post in Richtung Rathaus)
• Bahnhofstraße
• Decizer Straße (Bereich Fußgängerzone bis Fußgängerüberweg zum Geh- und Radwegentlang der Sieg)
• B 62 – Kirchener Straße (Überquerung des Demonstrationszuges vom Geh- und Radweg in die Struthofstraße)
• Struthofstraße
• Freiherr-vom-Stein-Straße

Aufgrund eines erneut aufgetretenen Fahrbahnschadens im Verlauf der Baustellenverkehrsführung auf der Rheinbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Trier / Koblenz (A 48) muss der an dieser Stelle nicht mehr tragfähige Fahrbahnbelag kurzfristig von einer Fachfirma ausgebaut und erneuert werden.
Diese Arbeiten erfolgen in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni 2019.
Hierzu wird der rechte Fahrstreifen der A 48 auf der Rheinbrücke Bendorf in Fahrtrichtung Koblenz zwischen den Anschlussstellen Bendorf und Koblenz Nord ab abends 19:00 Uhr bis morgens ca.
2:00 Uhr gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer können über den linken Fahrstreifen der A 48 in Richtung Koblenz an der Baustelle vorbeifahren. In der Gegenrichtung kann der Verkehr die A 48 - wie bislang - ohne weitere Beeinträchtigung befahren.
Der Schaden steht im Zusammenhang mit den bereits bekannten Problemen an der alten Brückenabdichtung. Das Autobahnamt sieht akuten Handlungsbedarf und hat alle Vorkehrungen für eine kurzfristig durchzuführende Reparatur der ca. zehn Quadratmeter großen Schadstelle getroffen.
(Quelle: Pressemitteilung, LBM Rheinland-Pfalz)

Die obligatorische Untersuchung der ICE-Brücke über die Lahn steht an. Um die entsprechenden Untersuchungen vornehmen zu können, ist auch der Auf- und Abbau der benötigten Geräte notwendig. Für die Untersuchungen sowie die Auf- und Abbauarbeiten wird die Straße zwischen Eschhofen und Limburg (L 3020) mehrmals gesperrt, wobei die Sperrungen jeweils nur in der Zeit von 20 bis 6 Uhr liegen. Die erste Phase der Sperrung ist in der Zeit zwischen Montag, 3. Juni, und Donnerstag, 6. Juni; gesperrt wird zudem von Montag, 1. Juli, auf Dienstag, 2. Juli, sowie von Mittwoch, 3. Juli, auf Donnerstag, 4. Juli. Fußgänger und Radler können die Straße durchgehend nutzen. Auf die Sperrung und die damit verbundene Umleitung wird hingewiesen.

Das Ordnungsamt der Stadt Limburg weist darauf hin, dass die Parkplätze des Bischöflichen Ordinariats am Roßmarkt und am Huttig in der Altstadt, die an Wochenenden öffentlich zur Verfügung stehen, am Samstag, 1. Juni, nicht genutzt werden können. Das Bistum lädt an diesem Tag Ehepaare, die in diesem Jahr ihre Silberhochzeit begehen, zu einer Feier in Dom und Bischofsgarten ein.
(Quelle: Pressemitteilung, Stadt Limburg)

Seit dem 29. April 2019 laufen die Verkehrssicherungs- und Vorarbeiten für den am 3. Juni 2019 startenden 3. Bauabschnitt zur Erneuerung der Fahrbahn zwischen der AS Diez und der Tank- & Rastanlage Heiligenroth in Fahrtrichtung Köln (A 3).

Unter dem Motto „Siegtal pur“ findet am ersten Sonntag im Juli eine Radsportveranstaltung für Jedermann von der Siegquelle bis zur Mündung in den Rhein statt. An diesem Tag räumt der motorisierte Verkehr das Tal der Sieg und gibt die Straßen ausschließlich für Fahrradfahrer/Innen und Inline-Skater/Innen frei.

Zur Erhöhung der Verkehrssicherheit wird die K 26 zwischen Kircheib und Fiersbach erneuert und verstärkt. Die Dauer der Arbeiten an der K 26 wird insgesamt voraussichtlich sechs Wochen betragen.
Die Gesamtlänge der Erneuerungsmaßnahme beträgt ca. 2 Kilometer. Für die Straßenbauarbeiten ist eine Vollsperrung der Kreisstraße für den Durchgangsverkehr nötig. Für die Sperrung wird eine Umleitungsstrecke über Rettersen bzw. über Maulsbach und Limbach eingerichtet.
Die Baukosten für den Straßenbau betragen rund 415 Tausend Euro und werden vom Kreis Altenkirchen und durch Zuwendungen des Landes Rheinland-Pfalz finanziert.