Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

WesterwaldWetter

Heute 18°C
Morgen 22°C
07.04.2020 20°C

Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Zahlreiche Kontaktverstöße im Raum Siegen

Kreis Siegen-Wittgenstein (ots)

Zu insgesamt einundzwanzig Einätzen rückten Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Siegen-Wittgenstein infolge des bestehenden Kontakverbotes in der Öffentlichkeit aus. Zwischen Freitag und Sonntagmorgen(05.04.2020) mussten die Beamten in zehn Fällen Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz fertigen. In allen Fällen hielten sich mehr als zwei Personen gemeinsam in der Öffentlichkeit auf. Einsatzanlässe gab es im gesamten Kreisgebiet. So mussten die Beamten in Siegen, Kreuztal, Neunkirchen, Hilchenbach und Bad Berleburg tätig werden. (Quelle Polizei Siegen)

Radfahrer randaliert in Weidenau

Siegen (ots)

Ein unter starkem Alkoholeinfluss stehender Radfahrer randalierte am späten Samstagabend(04.04.2020) in Weidenau. Nachdem er das zuvor von ihm genutzte Fahrrad über den Gehweg der Weidender Straße geschleudert hatte verständigten Anwohner die Polizei. Der 29-Jährige verhielt sich auch nach Eintreffen der Beamten aggressiv. Er sperrte sich und musste gefesselt werden. Anschließend wurde ihm auf der Polizeiwache eine Blutprobe entnommen. Der Abend endete für den 29-Jährigen in der Ausnüchterungszelle. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr sowie Widerstandes gegen Polizeibeamte.(Quelle Polizei Siegen)

Arbeitskräfte für die Landwirtschaft im Kreis Neuwied gesucht

Einreisebeschränkung für ausländische Saisonkräfte
Kooperation der Regionaldirektion Rheinland-Pfalz-Saarland mit der Landwirtschaftskammer und dem Land Rheinland-Pfalz
Möglichkeiten der Substitution nutzen und ausschöpfen

Die Corona-Pandemie hat auch Auswirkungen auf die Landwirtschaft:
Aufgrund der stark eingeschränkten Reisebestimmungen fehlen in Rheinland-Pfalz und somit auch in den ländlichen Regionen des Kreises Neuwied und Altenkirchen in den kommenden Wochen tausende Erntehelfer.

Weiterlesen ...

Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft Betzdorf e.V. wird verschoben

Betzdorf. Bedingt durch die aktuell anhaltende Corona-Pandemie wird die, für den 20. April 2020 geplante Jahreshauptversammlung der Aktionsgemeinschaft Betzdorf e.V. im Breidenbacher Hof auf unbestimmte Zeit verschoben.
Sobald ein neuer Termin für die Jahreshauptversammlung feststeht, wird dieser rechtzeitig bekannt gegeben.
Bitte nutzen Sie derweil die vielen Angebote der Betzdorfer Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister. Viele bieten Liefer- oder Abholdienste an, haben Online Shops etabliert oder haben weitere tolle Ideen entwickelt – nutzen Sie diese, damit wir auch in Zukunft noch eine attraktive Innenstadt haben.
Bleiben Sie gesund! (Quelle Aktionsgemeinschaft Betzdorf)

A 48 – Baustelle Rheinbrücke Bendorf voll im Plan

Der Landesbetrieb Mobilität, Autobahnamt Montabaur, hat nach dem Einrichten der Baustellenverkehrsführung jetzt planmäßig mit den Instandsetzungsarbeiten im zweiten Bauabschnitt an der Rheinbrücke Bendorf begonnen. Am Montag, dem 30. März, war schweres Gerät auf der Baustelle im Einsatz, um den Fahrbahnbelag abzufräsen, so dass die freigelegten Betonflächen in den nächsten Wochen saniert werden können. Alle beauftragten Dienstleister sind im Einsatz; der Baufortschritt liegt voll im Plan.

Weiterlesen ...

Dreyer/Wolf: Unterstützung für Kulturschaffende im Land steht bereit

„Die Kulturschaffenden in Rheinland-Pfalz sind selbstverständlich bei den neu geschaffenen wirtschaftlichen Hilfen mitbedacht worden und erhalten durch die mit dem Bund ausgehandelten Hilfen eine umfassende Unterstützung, mit der sie durch die Corona-Pandemie bedingte Notlagen bewältigen können. Die bestehenden Regelungen sichern ihren Lebensunterhalt, ihre Wohnung sowie ihre Betriebsräume wie Ateliers, Werkstätten und Proberäume, sie stärken ihre Liquidität und unterstützen sie bei der Zahlung ihrer laufenden Betriebskosten“, unterstrichen Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Kulturminister Prof. Dr. Konrad Wolf.

Weiterlesen ...