Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hören... !

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Mehr Nachrichten aus dem Westerwald

Autorenlesung im Hotel Heinz gut besucht

20170525 003Lesung1In Kooperation mit den Hotels startete der Kannenbäckerland-Touristik-Service (KTS) ein neues Projekt mit  Krimilesungen von dem Hilgerter Autor Gerhard Starke. Die Auftaktveranstaltung, die vom 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen Artur Breiden eröffnet wurde, fand jetzt vor über 50 begeisterten Zuhörern im Hotel Heinz in gemütlicher „Wohnzimmer-Atmosphäre“ statt.

Weiterlesen ...

Feuerwehr-Alterskameraden aus Montabaur besuchen Stöffel-Park

20172405 Alterskameraden AusflugRüstige Rentner auf Tour: Die Alterskameraden der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Montabaur machen einmal im Jahr einen gemeinsamen Ausflug. Diesmal hatten sie sich den Stöffel-Park in Enspel als Ziel ausgesucht. Dort gab es für die 55 Teilnehmer zunächst eine Führung durch das weitläufige Gelände und das Museum. Anschließend hatten die altgedienten Feuerwehrleute und ihre Lebenspartner bei Kaffee und Kuchen ausgiebig Gelegenheit zum Austausch von Neuigkeiten und alten Geschichten. Für die Alterskameraden steht in diesem Jahr noch ein wichtiger Termin an, denn am 24. August feiern sie ihr 25jähriges Bestehen.

Lesetreff der Erstklässler in der Hilgerter Bücherei

20170524 KinderVorlesenAnfang Mai trafen sich einige Kinder aus der ersten Klasse und dem Kindergarten in der Bücherei, um sich von Birgit aus der Frühlingsgeschichte „Tigsto und die Helden des Gartens“ vorlesen zu lassen.  Die Geschichte erzählt von drei Freunden, die bis vor kurzem noch ein wunderschönes Zuhause in einem Garten hatten – bis der starke Herbststurm losbrach und den schönen Garten verwüstete. Jetzt im Frühling haben sie ihre provisorischen Nester immer noch in Bäumen, in denen sie sich gar nicht wohl fühlen.

Weiterlesen ...

Informationsgewinn nach Anhörung zur Fernstromtrasse

20170524 PM Anhorung FernstromtrasseAuf Beschluss des Kreistages befasste sich der Fach-Ausschuss für Umwelt, Verkehr und Wirtschaft jetzt mit der Fernstromtrasse im Westerwaldkreis. Hierzu standen die Vertreter des Netzbetreibers Amprion (Oliver Cronau), der Bürgerinitiative (BI) Eitelborn/Hübingen (Oliver Leuker), des Bundesamtes für Strahlenschutz (Dr. Gunde Ziegelberger, Leiterin AG Elektromagnetische Felder) und der Bundesnetzagentur (Matthias Otte, Abteilungsleiter Stromnetzausbau) den Mitgliedern des Fachausschusses sowie den interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Foto Kreisverwaltung: Anhörung zur Fernstromtrasse im zuständigen Fachausschuss des Westerwälder Kreistages

Weiterlesen ...

Von den Brexbach-Auen zum Landshuber Weiher in Höhr-Grenzhausen

Ort Wald LandshuberWeiherDie vierte Wanderung des neuen Angebotes der Kannenbäckerland-Touristik-Service startet am Samstag, 27.05. um 11 Uhr an der Rezeption im Hotel Heinz und führt über den erst gepflasterten, später gekiesten Weg entlang der Liegewiese hinab zu den Weihern. An den Teichen entlang geht es über einen Trampelpfad entlang des Brexbachs bis zum „Schwarzen Meer“. Danach weiter bis zur 6- Wege-Kreuzung mit der Schutzhütte „Am Stern“. Von dort führt die Wanderung in Richtung Vorderster Bach und Hinterster Bach, die gemeinsam den Brexbach bilden. Kurze Zeit später sieht man schon den 1. Landshuber Weiher (mit Schilf & Hechten). Schnell folgt der 2. Weiher (mit Karpfen und einer Hütte am anderen Ufer) und dann auch schon der 3. Weiher (mit Seerosen).

Weiterlesen ...

Neue Tanzkurse in Höhr-Grenzhausen

20170525 TanzkurswebDas Standard- und Latein-Tanzen gehört inzwischen seit vielen Jahren zum festen Programm im Studio up2move. Zahlreiche begeisterte Tänzer tanzen seit vielen Jahren in ihrer Freizeit Standard- und Lateinamerikanische Tänze in der Tanzschule in Höhr-Grenzhausen. Wer gerne in seiner Freizeit ungezwungen in lockerer Atmnosphäre in eine bestehende Gruppe, ob als Anfänger oder Fortgeschrittener einsteigen möchte, ist hier jederzeit herzlich willkommen. Ein Quereinstige ist für Paare jeden Alters jederzeit möglich. Der Kurs findet immer freitags von 18.45 Uhr bis 20.15 Uhr statt und dauert 1,5h. Die Teilnahmegebühr beträgt 65,- Euro für 10 Termine pro Person.    
Eine Anmeldung ist telefonisch unter 02624/7257 (Ansprechpartner Herr Heller) im Jugend- und Kulturzentrum “Zweite Heimat” möglich.

FWG Hilgert spenden Hochbeet

20170524 HochbeetFWGVor zwei Wochen war es endlich soweit: vier Mitglieder der FWG Hilgert nahmen den Aufbau eines Kaskaden- Hochbeets in Angriff. Nachdem die Frage nach dem Standort recht schnell geklärt werden konnte, ging es dann auch direkt ans Werk. Es wurde Wiese abgetragen und für den perfekten Stand der einzelnen Elemente der Untergrund geebnet. Als Umrandung wurden rund um das Hochbeet herum Gehwegplatten verlegt. Ein starkes Gewebevlies verhindert das Eindringen von Unkraut und mehrere Schichten Hasendraht dienen zum Schutz vor Schädlingen.

Weiterlesen ...