Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hö(h)ren... 

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Mehr Nachrichten aus dem Westerwald

Bürgermobil in Höhr-Grenzhausen startet Ende August im Regelbetrieb

Ab Ende des Monats startet in Höhr-Grenzhausen das Bürgermobil. Damit soll die Verbandsgemeinde nach der "Stadtbus-Pleite" wieder mobil werden.
Radio Westerwald fasst die wichtigsten Randdaten zusammen. Künftig kann das Bürgermobil auch direkt über unsere Startseite angerufen werden.
(Klick aufs Bild für die Ganzseiten-Ansicht)
20170818 Burgermobil01
(Klick aufs Bild für die Ganzseiten-Ansicht)
20170818 Burgermobil02

Unfallflucht in Diez Zeugen gesucht

Diez (ots) - Am Donnerstagnachmittag (17.08.2017) kam es gegen 16:10 Uhr in Diez zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Verursacher flüchtete. Drei Fahrzeuge befuhren die Industriestraße in Richtung Limburg, als von rechts aus der Werner-von-Siemens-Straße ein Traktor nach links abbiegen wollte. Rechts neben dem Schlepper fuhr ein Pkw in die Fahrbahn, um sich einen besseren Überblick zu verschaffen. Ein durchfahrender Pkw lenkte, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, nach links und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. In Folge wurden noch zwei weitere Pkw durch dieses Manöver beschädigt. Weiter wurde im Zeitraum zwischen Mittwochabend gegen 20:30 Uhr und Donnerstagmorgen gegen 00:45 Uhr ein in der Bert-Brecht-Straße von Diez geparkter Fiat Punto beschädigt. Hier wurde durch Unbekannte an mehreren Stellen der Lack zerkratzt und ein vorderer Reifen platt gestochen. Zeugen oder Hinweisgeber zu diesen beiden Vorfällen werden gebeten, ihre Beobachtungen der Polizei Diez mitzuteilen.

Gemeinsamer Kampf gegen Keime

20170815 MRENetzwerkEine große Gefahr für das zukünftige Gesundheitssystem ist die Bildung und Weiterverbreitung von antibiotika-unempfindlichen Erregern, darüber ist sich das MRE-Netzwerk der Landkreise Westerwaldkreis, Altenkirchen und Rhein-Lahn-Kreis einig. Zusammen hat man sich das Ziel gesetzt, die Patientenversorgung in Bezug auf multiresistente Erreger, kurz MRE, durch spezielle Projekte in den drei Landkreisen zu verbessern und der Verbreitung dieser Erreger entgegenzutreten. Den ersten großen Erfolg erzielte das Netzwerk bereits in 2016, als nach intensiven Schulungen insgesamt 46 Einrichtungen mit dem Qualitätssiegel des Robert-Koch-Instituts ausgezeichnet werden konnten. Foto Kreisverwaltung: Die Akteure des MRE-Netzwerkes aus Westerwaldkreis, Kreis Altenkirchen, Rhein-Lahn-Kreis

Weiterlesen ...

Leitfaden der Kreisverwaltung zu psychischer Erkrankung erschienen

Eine psychische Erkrankung kann jeden treffen und aus dem gewohnten Alltag reißen. Hilfestellungen in Anspruch zu nehmen, gestaltet sich zunehmend schwierig. Oft sind die Unterstützungsangebote und Ansprechpartner nicht bekannt. Zudem sind viele Betroffene durch die Auseinandersetzung mit der neuen Situation überfordert. Der „Leitfaden für Menschen mit psychischen Erkrankungen und deren Angehörige“ wurde entwickelt, um eine erste Hilfestellung zu bieten, in dem dort die Hilfs- und Unterstützungsangebote im Westerwaldkreis aufgezeigt werden. Nach dem die erste Auflage vergriffen war, hat die Koordinierungsstelle für Psychiatrie der Kreisverwaltung des Westerwaldkreises den Leitfaden aktualisiert und neu aufgelegt.
Der Leitfaden ist bei den Verbandsgemeindeverwaltungen, Fachärzten und Psychotherapeuten und den Pflegestützpunkten kostenfrei erhältlich und kann auch bei der Kreisverwaltung angefordert werden.

Kennzeichendiebstahl in Hachenburg

Hachenburg (ots) - Am Mittwochnachmittag, 16.08.2017, entwendeten bisher unbekannte Täter die beiden Kennzeichenschilder von einem VW Touareg. Der Pkw stand im Tatzeitraum, 09.00 Uhr - 12.00 Uhr, auf dem Parkplatz vor dem Fitnessstudio "Körperwerkstatt" in Hachenburg.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Hachenburg.

Grafitti in Hachenburg Hinweise erbeten

20170817 Grafitti HachenburgHachenburg (ots) - Bereits in der Nacht von Sonntag, 13.08.2017, auf Montag, 14.08.2017, 10.20 Uhr, besprühten bisher unbekannte Täter eine Wand der Grundschule am Schloss in Hachenburg mit dem Schriftzug "Alkohol zerstört Leben". An einer anderen Wand konnte ein weiteres Graffiti festgestellt werden.

Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Hachenburg.

Familienkrach in Diez endet mit Verletzungen und Ausnüchterungszelle

Diez (ots) - Nach erheblichem Alkoholgenuss schlug ein 39 Jahre alter Mann am frühen Mittwochmorgen gegen 02 Uhr seinem Vater eine Vase auf den Kopf und trat ihm gegen das Schienbein. Der 67 Jahre alte Mann wurde dadurch an Ohr, Hand und Bein verletzt. Dem Beschuldigte wurde eine Blutprobe entnommen. Des Weiteren verbrachte er nach richterlicher Anordnung den Rest der Nacht zur Verhinderung weiterer Straftaten und Ausnüchterung im polizeilichen Gewahrsam.