Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle!
Bald sind wir auch zu hören... !

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Mehr Nachrichten aus dem Westerwald

Mit Drogen erwischt und Sachbeschädigung in Streithausen

Rennerod (ots) - Am 30.03.17, gegen 01.00 Uhr wurde in der Weiherstraße in Rennerod,  ein 20-jähriger Fahrer eines Pkw`s kontrolliert. Bei der Kontrolle  fiel direkt der vorherige Konsum von Betäubungsmittel auf. Außerdem  wurde Betäubungsmittel im Fahrzeug aufgefunden. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Streithausen (ots) - Am Mittwoch, 29.03.2017, in der Zeit von 16.00 Uhr - 17.20 Uhr wurde  von unbekannten Tätern in Streithausen, Bereich Kellerhof der an  einem dortigen Feldweg abgestellte blauer PKW Citroen Evasion  angegangen. Von den unbekannten Tätern wurden hierbei die beiden  Fahrzeugreifen der Beifahrerseite zerstochen. Es entstand ein  Gesamtsachschaden von ca. 200,- Euro.

Sperrung: Bahnübergang in Ruppach Goldhausen bis zum 25.04.2017

Symbol GefahrenstelleBis zum 25.04.2017, 05:00 Uhr, ist der Bahnübergang im Zuge der Bahnhofstraße [K103] in Ruppach-Goldhausen wegen erforderlicher Gleisbauarbeiten bzw.  Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken sind für Pkw und Lkw getrennt ausgeschildert.

Ehrenpreis Deutsche Keramik 2017 an Heiner Balzar verliehen

20170330 EhrenpreisKeramik LRSchwickert HeinerBalzarDer Westerwaldkreis verleiht den Ehrenpreis Deutsche Keramik 2017 an Heiner Balzar aus Höhr-Grenzhausen. Gestiftet wird der Ehrenpreis Deutsche Keramik zur Würdigung des Lebenswerkes lebender deutscher Keramikerinnen und Keramiker, die sich durch besondere künstlerische Leistungen hervorgetan und die Entwicklung des künstlerischen Schaffens im Bereich Keramik wesentlich mitgeprägt haben.
Der 79-jährige Künstler erhält den Ehrenpreis für seine Arbeiten in Salzglasiertem Steinzeug, mit welchen er die Keramik formal und gestalterisch beeinflusst und weit über die Region hinaus geprägt hat.

Weiterlesen ...

„Saubere Landschaft“ 2017 Startschuss in Girkenroth

Landrat Achim Schwickert wird die „Aktion Saubere Landschaft 2017“ um 9:30 Uhr in Girkenroth am Feuerwehrgerätehaus offiziell eröffnen. Die Ortsgemeinde Girkenroth nimmt mit vielen Freiwilligen aus den Ortsvereinen und der Dorfbevölkerung schon seit Jahren an der Aktion teil.
„Ich freue mich sehr, dass wieder so viele Ortsgemeinden meinem Aufruf gefolgt sind und sich viele tüchtige Helferinnen und Helfer beteiligen, um unsere schöne Westerwälder Natur vom Müll zu befreien und sie so zu bewahren,“ so Landrat Schwickert, der natürlich auch selbst mit anpacken wird.

Weiterlesen ...

Verkehrsbefragungen in Diez am Freitag

Symbol PolizeiAutoDiez (ots) - Derzeit führen Studierende der rheinland-pfälzischen Hochschule der  Polizei zum Abschluss ihres Studiums ihre Bachelorarbeiten durch.  Dazu werden die unterschiedlichsten Fragestellungen von den  angehenden Polizistinnen und Polizisten bearbeitet. Die Themen dazu  werden von der Hochschule der Polizei zugelassen und in deren  Verantwortung bewertet. Die örtlich zuständigen Polizeidienststellen  unterstützen die Studenten/innen lediglich bei der Umsetzung ihrer  Arbeit. Ein Polizeikommissar-Anwärter befasst sich im Fachgebiet  Verkehrslehre mit der Frage der Verkehrsführung im innerstädtischen  Bereich (B 417) der Stadt Diez. Hierzu soll eine Umgestaltung von  Einmündungen und Kreuzungen nach Aspekten der Flüssigkeit und  Akzeptanz der Verkehrsführung, der Umweltverträglichkeit und  Wirtschaftlichkeit wissenschaftlich untersucht werden. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit ist auch eine Befragung der  Verkehrsteilnehmer vorgesehen, die eine Beantwortung eines  Fragebogens einschließt. Die Aktion wird am Freitag, den 31.03.2017  und ggf. noch am Samstag, den 01.04.2017 auf dem REWE-Parkplatz in  Diez durchgeführt.

Gefahrgutunfall bei Niedertiefenbach

20170329 LKWUnfallNiedertiefenbach (ots) - Am Dienstag (28.03.2017) wurde der Polizei gegen 13 Uhr gemeldet,  dass sich zwischen Nieder- und Obertiefenbach ein polnischer  Gefahrgut-Lkw festgefahren hätte. Um den Lkw zu bergen, musste die  Ladung umgepumpt werden. Hierbei handelte es sich um ein brennbares  Flüssigharz. Dazu wurde durch die Straßenmeisterei die Kreisstraße  gesperrt und eine Umleitung ausgeschildert. Auf Grund der  zeitintensiven Vorarbeiten zur anschließenden Bergung durch einen  Spezialkran konnte die Sperrung erst gegen 01:30 Uhr am  Mittwochmorgen aufgehoben werden. 

Nur wenige missachten Geschwindigkeitsgebot bei Nister

Westerwaldkreis (ots) - Am Dienstag, 28.03.2017, in der Zeit von 14.00 Uhr - 19.00 Uhr wurden in der Gemarkung Nister, Bundesstraße 414 polizeiliche  Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Erlaubt ist in diesem  Bereich eine Geschwindigkeit von 100 km/h. Von den 1870 gemessenen  Fahrzeugen waren 85 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs.

Weiterlesen ...