Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

Weltnachrichten

  1. + Brüssel: EU fordert Impfziele
    + Weitere Meldungen des Tages

    Brüssel - mikeXmedia -
    Die EU-Kommission fordert, dass bis zum Sommer 70 Prozent der Erwachsenen in der Europäischen Union gegen das Coronavirus geimpft sind. Ein entsprechender Vorschlag wurde von der Brüsseler Behörde bereits veröffentlicht. Bis März gibt es ein Zwischenziel. Demzufolge sollen bis zu 80 Prozent der MEnschen über 80 Jahre und die Beschäftigten im Gesundheitswesen immunisiert sein.

  2. + Moskau: Nawalny offenbar in gefürchtetem Gefängnis
    + Lüneburg: Ermittlungen nach Leichenfund
    + Weitere Meldungen des Tages

    Moskau - mikeXmedia -
    Kremlkritiker Nawalny wird in Russland offenbar in Moskau in einem besonders gefürchteten Untersuchungsgefängnis festgehalten. Das hat ein Sprecher der zivilen Beobachtungskommission im Internet mitgeteilt. In dem Gefängnis hatte es immer wieder rätselhafte Todesfälle gegeben. Im Jahr 2009 war dort ein Anwalt gestorben.

    # # #

    Lüneburg - mikeXmedia -
    Nach dem Fund einer Leiche in einem Auto in Niedersachsen laufen die Ermittlungen der Polizei weiter. Bislang ist noch unklar, wie die 19-jährige in das Fahrzeug gelangte. Laut Polizei könnte es sich um ein Tötungsdelikt handeln. Die Leiche hatte mehrere Verletzungen aufgewiesen, die mutmaßlich zum Tod geführt haben.

  3. + Rom: Regierungskrise hält an
    + Kempten: Gegen Schleuserbande vorgegangen
    + Berlin: Beratungen zum Lockdown
    + Weitere Meldungen des Tages

    Rom - mikeXmedia -
    Die italienische Regierungskrise geht weiter. Ministerpräsident Conte hat erneut im Parlament um Vertrauen für seine angeschlagene Regierung geworben. In seiner Rede vor dem Senat warnte er, dass die Politik durch die Krise inmitten der Corona-Krise Gefahr laufe, den Kontakt zur Realität zu verlieren. Am Abend soll es eine Vertrauensabstimmung geben, die als entscheidendes Signal gilt, wie es mit der Koalition in Rom weitergeht. Bei einem ersten Vertrauensvotum am Montagabend in der größeren Abgeordnetenkammer, hatte Conte einen Sieg errungen.

    # # #

    Kempten - mikeXmedia -
    In mehreren Bundesländern sind Ermittler gegen eine internationale Schleuserbande vorgegangen. In Berlin, Niedersachsen, NRW und Hessen wurden mehrere Gebäude durchsucht und Verdächtige festgenommen. Es waren mehr als 400 Polizisten im Einsatz. 19 Personen im Alter zwischen 21 und 44 Jahren werden verdächtigt, über 100 Menschen gegen hohe Geldzahlungen über die Balkanroute eingeschleust zu haben. Die Täter hatten sich des gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern Schuldig gemacht.

    # # #

    Berlin - mikeXmedia -
    Der Lockdown wird bis Mitte / Ende Februar verlängert. Das geht aus den entsprechenden Beschlusspapieren zur Konferenz von Bund und Ländern hervor, die zur Stunde in Berlin stattfindet. Verschärfte Regeln sind ebenfalls möglich. So geht es um mehr Home-Office, das Tragen von FFP2-Masken und nächtliche Ausgangssperren, die jedoch an die jeweiligen Inzidenzen gebunden sind. Die Regierung steht dabei immer noch in der Kritik, den Bezug zur Realität zu verlieren und immer noch keine wirklich sinn- und wirkungsvollen Maßnahmen im Kampf gegen die Corona-Pandemie zu haben.

  4. + Berlin: Fördersysteme werden einfacher
    + Weitere Meldungen des Tages

    Berlin - mikeXmedia -
    Bei den Corona-Hilfen können Selbständige und Unternehmen mit mehr Geld und einfacheren Vorgaben rechnen. In den vergangenen Wochen war das Fördersystem immer komplizierter geworden. Wirtschaftsverbände hatten von Wut und Verzweiflung bei Firmen berichtet. Kritisiert wurde die schleppende Umsetzung der Hilfen und zu viel Bürokratie. Das System soll jetzt einfacher und die Hilfen erweitert werden, heißt es.

  5. + Genf: WHO kritisiert Impf-Kluft
    + Düsseldorf: ÖPNV soll nicht vollständig lahmgelegt werden
    + Wiesbaden: 40 Prozent Umsatzverlust in Gastro und Hotellerie
    + Weitere Meldungen des Tages

    Genf - mikeXmedia -
    Von der Weltgesundheitsorganisation ist die weite Kluft zwischen den armen und reichen Ländern bei den Corona-Impfungen kritisiert worden. In den gut 50 wohlhabenden Staaten sind demzufolge bereits fast 40 Millionen Impfdosen verabreicht worden. In den armen Ländern sind es gerade mal 25 Millionen, so die WHO weiter. Der Chef der Organisation sprach von einem katastrophalen moralischen Versagen.

    # # #

    Düsseldorf - mikeXmedia -
    Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen appelliert an die Bundesregierung und an die Länder, bei weiteren notwendigen Verschärfungen zur Eindämmung der Corona -Pandemie den ÖPNV nicht vollends stillzulegen. Eine FFP-2-Maskenpflicht wird vom Verband befürwortet. Auch könnte man ein „Sprechverbot“ in Bussen und Bahnen, wie in Spanien, in Betracht ziehen. Eine Masken- und Schweigepflicht trage maßgeblich zu einer geringeren Aerosolbildung bei, hieß es von der Branche weiter.

    # # #

    Wiesbaden - mikeXmedia -
    Schätzungen des Statistischen Bundesamtes zufolge haben die Hoteliers und Gastwirte im vergangenen Jahr fast 40 Prozent Umsatz verloren. Schuld daran waren die verschiedenen Corona-Einschränkungen. Nominal, also ohne Berücksichtigung der Preisveränderungen, hatte das Gastgewerbe 36 Prozent weniger Umsätze verzeichnet, so die Statistiker weiter.