Radio Antenne Westerwald. Die Wäller Welle! ONAIR

 radiowesterwald))) livestream:

Weitere player
B Itunes     B Mediaplayer     B Realplayer

Abi geschafft: Mit dem Zeugnis der Hochschulreife können junge Menschen nach
langer Schulzeit endlich durchstarten. Jetzt geht es darum, Entscheidungen für die berufliche Zukunft zu treffen – mit dem Ziel, auf eigenen Füßen zu stehen. Am
Arbeitsmarkt gebraucht werden sowohl Fachkräfte mit einer Ausbildung als auch gut qualifizierte Akademikerinnen und Akademiker.

Um die vielfältigen Wege nach der Hochschulreife geht es in der nächsten 
Veranstaltung der Reihe „…und donnerstags ins BiZ“ am 9. November, 16 Uhr, im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Montabaur, Tonnerrestraße 1. Referentin ist Anja Schuy, Berufsberaterin für Abiturienten und Hochschüler.

Das Generationenbüro der Verbandsgemeinde Montabaur greift das Thema Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz auf und lädt alle Betriebe und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung am 13. November von 17-19 Uhr in die Stadthalle Haus Mons Tabor ein. Viele Betriebe haben längst erkannt, dass die Mitarbeiter das wichtigste Kapital und der Grundstein für die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens sind. Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter tragen entscheidend zum Unternehmenserfolg bei. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Edmund Schaaf werden Chancen und Möglichkeiten des betrieblichen Gesundheitsmanagements vorgestellt. Zwei Betriebe aus der Region, die sich bereits auf den Weg der Gesundheitsförderung im Betrieb gemacht haben berichten außerdem über ihre Maßnahmen und Erfahrungen. Im Anschluss gibt es Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.