20190124 LEADERDie Lokale Aktionsgruppe (LAG) Westerwald, die das Gebiet der Verbandsgemeinden Bad Marienberg, Hachenburg, Rennerod, Selters, Wallmerod, Westerburg, Wirges und der ehemaligen Verbandsgemeinde Gebhardshain abdeckt, startet ihren vierten Projektaufruf in der Förderperiode 2014-2020. Interessierte öffentliche wie auch private Antragsteller haben die Gelegenheit, ihre Ideen bei der LEADER-Geschäftsstelle in Montabaur zur Förderung einzureichen. Insgesamt stehen 570.422,35 € an Fördermitteln für den Zeitraum dieses Aufrufs zur Verfügung. Diese teilen sich in EU-Mittel (395.675,96 €), Landesmittel (124.176,39 €) und projektunabhängige regionale Mittel (50.570,00 €) auf.
Alle Anträge in Form eines Projektsteckbriefes, die bis zum 26. April 2019 bei der LAG Westerwald mit allen entscheidungsrelevanten Unterlagen eingegangen sind (maßgeblich ist der Poststempel oder der Eingangsstempel), nehmen am Auswahlverfahren teil. Die Auswahl der Anträge erfolgt durch förmlichen Beschluss im Rahmen einer LAG Sitzung im 3. Quartal 2019. Die ausgewählten Vorhaben werden anschließend zur Bewilligung bei der ELER-Verwaltungsbehörde vorgelegt.

Jugendliche aus dem Landkreis Altenkirchen haben noch bis 31. Januar die Möglichkeit, ein Hoverboard und ein Longboard zu gewinnen. Weitere Preise sind Gutscheine für den Trampolinpark Köln und den Kletterpark in Bad Marienberg.

Die Wirtschaftsförderung Kreis Altenkirchen verlost diese Preise zum Start der Fachkräfte-Initiative „Echte Naturtalente“ unter allen Teilnehmenden.

Ziel der Initiative ist es, die Chancen der Region für Ausbildungsinteressierte transparenter zu machen und den Bekanntheitsgrad hiesiger Unternehmen zu steigern. Auf dem Portal www.echtenaturtalente.de stellen Azubis der Region ihre Ausbildungsplätze vor und berichten über ihren Weg in den Beruf. Unternehmensprofile mit Ausbildungsmöglichkeiten und Veranstaltungsangebote für die Jugendlichen runden das Angebot ab.