Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 8°C
Morgen 10°C
23.02.2020 11°C

Einmal im Jahr muss es sein: Der Wald an den Hängen des Schlossbergs in Montabaur wird gepflegt: Es werden abgestorbene oder morsche Äste abgesägt, Totholz aus dem Gelände entfernt, einige Bäume müssen sogar gefällt werden. Dabei kann es immer passieren, dass Baumteile auf die Straßen herunterfallen und Fußgänger oder Fahrzeuge treffen.

Deshalb werden wie folgt die umliegenden Straßen für jeglichen Verkehr gesperrt:

• Samstag, 8. Februar 2020, 6.00 bis 17.00 Uhr: Bahnhofstraße zwischen Alleestraße und Wallstraße
• Montag, 10. Februar 2020: Tagsüber wird das Gelände oberhalb des DLR-Gebäudes bearbeitet. Einschränkungen des Verkehrs nur auf dem DLR-Gelände.
• Dienstag, 11. Februar 2020, 7.00 bis 17.00 Uhr: Schlossweg zwischen Alleestraße und Hotel Schloss Montabaur, Höhe „Haus Coblenz“. Die Zufahrt zum Schloss ist an diesem Tag nur über Hinteren und Vorderen Rebstock möglich.
• Samstag, 15. Februar, 6.00 bis 18.00 Uhr: Alleestraße zwischen Schlossweg und Hinterem Rebstock.

Es gibt jeweils örtliche Umleitungen, die auch entsprechend ausgeschildert werden. Nach Abschluss der Arbeiten werden die jeweiligen Straßenabschnitte umgehend für den Verkehr freigegeben. Fahrzeuge innerhalb der Parkverbotszonen werden vom Ordnungsamt notiert und abgeschleppt.

Die Baumpflegearbeiten am Schlossberg und auch anderswo auf den städtischen Grünflächen sind in diesem Jahr besonders aufwendig. Die beiden Sommer 2018 und 2019 mit sehr hohen Temperaturen und langen Trockenperioden haben dem Baumbestand stark zugesetzt. Es gibt mehr Totholz und abgestorbene Äste als sonst, einige Fichten sind abgestorben und müssen dem Wald entnommen werden. (Quelle Stadt Montabaur)