Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

hui Wäller! reinhören!
Zum Radio Westerwald Livestream: http://live.radiowesterwald.de

Herzlich Willkommen bei Radio Antenne Westerwald.
Das Radio für den Westerwaldkreis und die Region Montabaur / Altenkirchen.

der Unterschied!

Meine Heimat. Mein Sender.

heimatverbunden und nah
Nachrichten aus dem Westerwaldkreis
Aktuelles aus Gemeinde, Stadt und Dorf
das Westerwaldwetter
aus der Region für die Region
aktive Mitgestaltungsmöglichkeiten
direkter Draht zu den "Machern"
neue Kommunikations- und Werbewege für Unternehmen
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

Als Regionalsender haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, den Westerwald mit dem zu versorgen, was bisher gefehlt hat: ein eigener Radiosender.
Bei uns gibt es neben der besten Musik der 60er bis heute auch regelmäßig den Blick auf die Region und die Nachbarkreise.
Wir informieren frisch auch über das, was den Westerwald und Rheinland-Pfalz bewegt.

Senden Sie Ihre Termine, Musikwünsche und Vorschläge doch einfach an ihr Radioteam.
Wir freuen uns auf Ihre Post.
Kontakt zu Radio Antenne Westerwald bekommen Sie hier: Kontakt zu meinem Sender!

Hinter Radio Westerwald steht ein Team aus erfahren Medienfachleuten ebenso wie engagierte und radiobegeisterte Privatpersonen, die mit Leidenschaft für einen Projekt einstehen, dass in seiner Form bisher einzigartig im Westerwaldkreis ist.
Es geht um die Bemühungen, ein Informationsmedium in der Region zu etablieren, dass nicht einfach bloß informiert, sondern vor allem mit den Westerwäldern gemeinsam die Region erlebt und für die Region und die Bürger Heimatverbundenheit und Regionalcharakter bietet. Hohen Stellenwert legt die Wäller Welle dabei auf das gemeinsame Medienerlebnis und das Wir-Gefühl.

mitmachen!

Alle Wäller sind eingeladen, sich aktiv an der Programmgestaltung und an den Inhalten zu beteiligen. Wir hören uns jede Geschichte an! Telefonisch, per Mail oder bei einem Besuch im Studio.

Übrigens kann man bei uns auch Praktika absolvieren. In der Redaktion oder Produktion, als Reporter vor Ort oder Moderator am Mikrofon für erste Erfahrungen "On Air".

unterstützen!

Wir freuen uns über Unterstützung jeder Art! Schicken Sie ihre Termine, Ankündigungen, Veranstaltungen oder was Sie gerade bewegt, per Mail an redaktion[at]radiowesterwald.de

fördern!

Es gibt viele Möglichkeiten, Radio Westerwald aktiv zu fördern. Wie bieten umfangreich Patenschaften für die Wäller Welle an. Hier eine kleine Auswahl:
• Premiumpartner ab 100 € monatlich
• Partner ab 50 € monatlich
• Förderer ab 15 € monatlich
• "Lieblingshö(h)rer ab 5  monatlich

Wir bedanken uns bei unserern Förderern mit interessanten und einzigartigen Möglichkeiten, sich innerhalb des Radio Westerwald Programms, sowie den Online- oder Printpublikationen zu präsentieren.

Sprechen Sie uns an und erfahren Sie, was wir alles für Sie tun können!

Darüber hinaus freuen wir uns über ehrenamtliche Unterstützung und jeden, der Radio Westerwald weiterempfiehlt, an seine Familie, Freunde, Bekannten oder Geschäftspartner.

Like us: www.facebook.com/radiowesterwald



Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

VfL Waldbreitbach muss Malberglauf am 7. August absagen

Waldbreitbach – Der VfL Waldbreitbach muss den geplanten Malberglauf am 7. August in Hausen/Wied absagen.

Die Verantwortlichen hatten die Entwicklung seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie intensiv beobachtet. Dabei wurde auch das Für und Wider einer Durchführung des 21. Malberglaufs, insbesondere unter dem Aspekt des Gesundheitsschutzes, ständig sorgfältig gegeneinander abgewogen. Erst am 20. Juni hatten sich die Organisatoren dafür entschieden den Lauf unter hohen Sicherheitsmaßnahmen durchzuführen und dies der Verbandsgemeindeverwaltung mitgeteilt. Diese erhob keine Einwände. „Die einschlägigen Landesverordnungen ließen und lassen den Lauf nämlich uneingeschränkt zu“, betont Wolfgang Bernath, Vorsitzender des VfL Waldbreitbach.

Weiterlesen ...

Endspurt in der Westerwaldstraße in Limburg

Seit gut einem Jahr wird in der Limburger Westerwaldstraße gebaut. In mehreren Bauabschnitten wurden die Straße, der Kanal und die Ver- und Entsorgungsleitungen erneuert. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Montag, 20. Juli, abgeschlossen sein. Zum Abschluss kommt der Asphalt auf die Fahrbahn und es werden die Entwässerungsrinnen hergestellt. Dazu muss die Westerwaldstraße zwischen den Einmündungen Weilburger Straße und Offheimer Weg komplett gesperrt werden, derzeit ist es noch möglich, vom Offheimer Weg in die Westerwaldstraße einzufahren, eine Durchfahrt ist jedoch nicht möglich. Die Vollsperrung der Westerwaldstraße zwischen den beiden Einmündungen beginnt am Montag, 13. Juli, und wird eine Woche lang andauern.

Weiterlesen ...

Verkehrsunfall mit Sachschaden in Wissen

57537 Wissen, L 278, Höhe Hof Hufe (ots)

Am Do., 09.07.2020, gegen 05:38 Uhr, befuhr ein 19-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw Seat Ibiza, die L 278 von Wissen kommend in Richtung Morsbach. In einer Rechtskurve kam er auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und in der Folge nach links von der Fahrbahn ab. Der Pkw blieb auf dem Dach im angrenzenden Straßengraben liegen. Der 19-Jährige wurde nicht verletzt. Am Pkw entstand Totalschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (Quelle Polizei Wissen)

Ermittlungen nach Schussabgabe in Bendorf

Bendorf (ots)

Durch einen Mitarbeiter einer Firma in der Eisenbahnstraße in Bendorf wurden bereits am 06.07.2020 insgesamt drei Einschusslöcher an zwei Fensterscheiben eines Ausstellungsraumes festgestellt. Im Innenraum des angegangenen Objektes konnte durch die eingesetzten Beamten ein 4,5mm Projektil aufgefunden und sichergestellt werden. Demnach könnten unbekannte(r) Täter mittels Schussabgabe eines Luftgewehres den Schaden verursacht haben. Hinsichtlich des aktuellen Spuren- und Schadensbildes kann davon ausgegangen werden, dass die Schüsse von der naheliegenden Straße aus abgegeben worden sein dürften. Die Tatzeit erstreckt sich auf den Zeitraum vom 31.05.2020 bis 06.07.2020. Es entstand Sachschaden im Wert von 1000EUR. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bendorf unter 02622-94020 zu melden. (Quelle Polizei Bendorf)

33 Projekte im Westerwaldkreis freuen sich über finanzielle Unterstützung in Höhe von insgesamt 56.657 Euro

20200710 FordermittelWWNaspa Stiftung übergibt Spenden für Vereine und Initiativen
Wiesbaden, 09.07.2020

In diesem Jahr ist alles etwas anders, so auch die jüngste Fördermittelübergabe der Naspa Stiftung: Zum ersten Mal in ihrer Geschichte konnte die Stiftung die Vereinsvertreter nicht persönlich einladen – eine Feierstunde war wegen der Corona-Pandemie nicht möglich. „Es wäre natürlich viel schöner gewesen, die Vertreter der Vereine persönlich zu begrüßen. Aber wichtig ist ja vor allem, dass das Geld ankommt“, sagte Achim Schwickert, Landrat des Westerwaldkreises, der den Scheck der Naspa Stiftung symbolisch entgegennahm. „Ich möchte mich sehr für das große Engagement der Ehrenamtlichen bedanken. Und mein Dank gilt natürlich auch der Naspa Stiftung, die sich seit vielen Jahren für Vereine und Initiativen in unserer Region einsetzt.“

Weiterlesen ...

K133 Vielbach - Quirnbach vom 14. bis 17.07. gesperrt

Von Dienstag, den 14.07.2020, bis einschließlich Freitag, den 17.07.2020, ist die Kreisstraße 133 [K133] zwischen Vielbach und Quirnbach wegen Baumfällarbeiten und Abtransport bzw. Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt von Vielbach über die L307 (Umgehung Vielbach) – L267 nach Quirnbach und umgekehrt.