Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

WesterwaldWetter

Heute 28°C
Morgen 23°C
17.07.2024 25°C

A48 – Arbeiten der Deutschen Bahn im Bereich der AS Koblenz-Nord führen zu temporären Verkehrseinschränkungen

Im Zusammenhang mit notwendigen Arbeiten der Deutschen Bahn AG im Zuge der A48 im Bereich der Anschlussstelle Koblenz-Nord lässt die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes in der Zeit von Freitag, 10. November 2023, ab circa 15 Uhr, bis Montag, 13. November 2023, circa 5 Uhr, auf der Richtungsfahrbahn Koblenz die beiden Abfahrtsspuren zur B9 in Fahrtrichtung Koblenz/ Mülheim-Kärlich teilweise sperren, sodass hier temporär eine verkürzte Abfahrt von etwa 100 Metern zur Verfügung steht. In diesem Bereich wird eine Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h eingerichtet. Eine Abfahrt von der A48 in Fahrtrichtung Koblenz zur B9 ist trotz der Maßnahme jederzeit möglich.

Hintergrund sind erforderliche Arbeiten der Deutschen Bahn AG am Bahn-Brückenbauwerk, das über die A48 führt. Infolge der Arbeiten und der erforderlichen Verkürzung der Abfahrt kann es zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. (Quelle LBM)

Aufgrund von Bauarbeiten entfallen die Züge der Linien RB 45 /RE 24 zwischen Limburg (Lahn) und Albshausen bzw. Wetzlar vom 03.11. – 06.11.2023.
Die Hessische Landesbahn bietet in diesem Zeitraum einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) an. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in den Bussen nicht möglich.
Der geänderte Fahrplan ist unter www.hlb-online.de sowie www.bahn.de und www.rmv.de ersichtlich.

Von Freitag, 27. Oktober, ab 18 Uhr bis Montag, 30. Oktober, 5 Uhr, ist der Bahnübergang im Stadtteil Staffel in der Koblenzer Straße für den Fahrzeugverkehr in beide Richtungen gesperrt. Die Umleitung von Elz über die B8/B54 nach Limburg ist ausgeschildert. Ebenso in Fahrtrichtung Staffel ab der B54 über die Ste.-Foy-Straße. Der Fuß- und Radverkehr kann die Baustelle queren.
Grund sind nach Angabe der Deutschen Bahn Gleis- und Weichenerneuerungen. In diesem Zeitraum kann es zu Änderungen der Zugverbindungen bis hin zu Ersatzverkehr mit Bussen kommen.

Laut Info der Verkehrssicherungsfirma wird die Maßnahme (Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk der BAB 3) auf nächstes Jahr verschoben. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

Aufgrund von Bauarbeiten entfallen vom 20.-30.10.2023 die Züge der Linie RB 90 zwischen Altenkirchen und Limburg sowie die Züge der Linie RB 29 zwischen Limburg und Siershahn.
Die Hessische Landesbahn bietet in diesem Zeitraum einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) an.
Die Busse können den Halt „Diez-Ost“ nicht anfahren. Deshalb verkehrt ein zusätzlicher Pendelbus zwischen Diez-Ost und Limburg.
Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden.
Der geänderte Fahrplan und die Lage der Ersatzhaltestellen sind unter www.hlb-online.de, www.spnv-nord.de sowie www.bahn.de ersichtlich.

Aufgrund von Bauarbeiten entfallen vom 20.-30.10.2023 die Züge der Linie RB 90 zwischen Altenkirchen und Limburg sowie die Züge der Linie RB 29 zwischen Limburg und Siershahn.
Die Hessische Landesbahn bietet in diesem Zeitraum einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) an.
Die Busse können den Halt „Diez-Ost“ nicht anfahren. Deshalb verkehrt ein zusätzlicher Pendelbus zwischen Diez-Ost und Limburg.
Fahrräder können in den Bussen nicht mitgenommen werden.
Der geänderte Fahrplan und die Lage der Ersatzhaltestellen sind unter www.hlb-online.de, www.spnv-nord.de sowie www.bahn.de ersichtlich.

Es ist Herbst und die Jagdsaison ist eröffnet. Zurzeit finden im Kreisgebiet verstärkt Treib- und Drückjagden statt.
Die zum Teil revierübergreifenden Jagden dienen der Regulierung der Wildbestände und somit auch der Verkehrssicherung. Sie unterstützen dabei, die zahlenmäßigen Bestände in die richtigen Bahnen zu lenken, insbesondere beim Schwarzwild. Treib- und Drückjagden werden entweder durch Straßensperrungen abgesichert oder es weisen entsprechende Verkehrszeichen/-schilder beziehungsweise Warnposten entlang einzelner Straßenabschnitte darauf hin.

Am 21. Oktober ist die Kreisstraße 81 (K 81) zwischen Ötzingen und Ortsteil Sainerholz wegen Jagd beziehungsweise Verkehrssicherungsmaßnahmen gesperrt. Umleitungsstrecken über Niederahr – Oberahr und umgekehrt sind ausgeschildert.