Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

WesterwaldWetter

Heute --
Morgen 7°C
15.11.2019 6°C

Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Stolpersteine in Limburg wurden gereinigt

20191113 StolpersteineReinigungZwei Familien aus der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) setzten ein Zeichen gegen das Vergessen der Opfer des Nationalsozialismus. Sie machten sich auf und reinigten mehrere Dutzend Stolpersteine. Dabei sprachen sie mit ihren Kindern und deren Freunden, die sich ebenfalls tatkräftig an der Aktion beteiligten, über die Opfer.
Seit 2013 wurden in der Stadt bisher 108 Stolpersteine verlegt. Die Messingplatten laufen an und müssen regelmäßig gereinigt werden. Durch das Reinigen werden die Namen und Hinweise auf die Schicksale der Menschen wieder gut sichtbar. Bildhinweis: Da die Steine mit einer Oberfläche aus Messing anlaufen, müssen sie immer wieder gereinigt werden, damit die biografischen Angaben zu den Opfern lesbar bleiben. Zwei Familien aus Limburg haben sich der Reinigung nun angenommen. Fotohinweis: Privat

Weiterlesen ...

Claire Stragier als Residenzkünstlerin in der Kulturwerkstatt Kircheib

20191113 KunstlerResidenzSeit Anfang des Monats lebt und arbeitet die aus der belgischen Stadt Aalst stammende Künstlerin Claire Stragier in der Kulturwerkstatt Kircheib. Dort wird sie in ihrem dreiwöchigen Aufenthalt die regionale Vogelwelt erkunden und ihre Erkenntnisse in einem künstlerische Prozess zu einer kleinen Werk- schau verdichten. Die Vernissage findet am Samstag, den 23.11.19 von 15-17 Uhr in Form eines Spaziergangs mit interaktiven Skulpturen, Performances und Installationen statt.
Als erste Kulturinstitution im Landkreis Altenkirchen lädt das junge Kulturzentrum an der B8 von nun an jährlich Künstler*innen zu Residenzen ein. Die Idee hinter dieser Art von Aufenthalt ist es, Künstler*innen eine kreative Arbeitspha- se ohne den existenziellen Druck von Erwerbsarbeit zu ermöglichen. Daher bekommen die Gäste von der Kulturwerkstatt für drei Wochen kostenlos Unter- kunft und Atelier zur Verfügung gestellt und ein angemessenes Honorar ausbezahlt. Wenn von beiden Seiten gewünscht, findet die Residenz dann wie in diesem Jahr in einer kleinen Werkschau ihren Höhepunkt, in der die entstandenen Werke der interessierten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Weiterlesen ...

Verletzte und Sachschäden bei zum Teil Glätteunfällen

Bei Verkehrsunfällen im Westerwald sind in der Nacht mehrere Personen verletzt worden. Auf glatter Straße kam bei Kirchen ein 29-jähriger mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Baum und überschlug sich. Der Fahrer wurde leicht verletzt. Drei Personen wurden bei Kirchen-Freusberg verletzt, als es zu einem Auffahrunfall kam. Bei Elkenroth kam heute Nacht ebenfalls auf glatter Straße ein 65-jähriger mit seinem Wagen in Rutschen und kollidierte mit der Schutzplanke. Er blieb unverletzt. Die Sachschäden aller Unfälle liegen bei mehreren zehntausend Euro.

Limburg lädt zum Volkstrauertag am 17. November ein

Bürgermeister Dr. Marius Hahn lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu den Gedenkfeiern aus Anlass des Volkstrauertages am Sonntag, 17. November, ein. Die zentrale Gedenkfeier findet wieder um 11 Uhr auf dem Ehrenfriedhof des Limburger Hauptfriedhofes statt. Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Dr. Marius Hahn wird der emeritierte Weihbischof Gerhard Pieschl die Ansprache halten. Schülerinnen und Schüler der Marienschule Limburg, der Gesangverein „Eintracht“ 1863 e. V. Limburg, Johannes Kramer von der Kreismusikschule Limburg, die Reservistenkameradschaft Limburg und die Marinekameradschaft Limburg gestalten die Feierstunde ebenfalls mit.

Weiterlesen ...

Sperrung der K116 Bendorf / Isenburg wegen Rodungsarbeiten

Bendorf. Aufgrund zwingend notwendiger Rodungsarbeiten muss die K116 zwischen Bendorf-Stromberg und Isenburg in der Zeit vom 25.11. bis 14.12.2019 voll gesperrt werden. Die Zufahrt von Bendorf-Stromberg bis Isenburg-Siedlung bleibt jedoch frei.
Die Umleitungsstrecke erfolgt über die L306 zwischen Bendorf-Stromberg und Bendorf-Sayn sowie nachfolgend über die B413 zwischen Bendorf-Sayn und Isenburg bzw. in umgekehrte Richtung.

Immenser Sachschaden nach Unfall bei Altenkirchen

Altenkirchen Rettersen (ots) Am Dienstag, 12.11.2019, um 23:16 Uhr erhält die Polizei Altenkirchen die Mitteilung, dass ein Tanklastzug mit Kölsch (Bier) am Retterser Berg von der Bundesstraße 8 abgekommen und in eine Scheune gefahren ist. Der Fahrer stehe unter Schock, sei aber ansonsten unverletzt. Bereits auf der Anfahrt konnte festgestellt werden, dass der einsetzende Nieselregen aufgrund der Temperatur um den Gefrierpunkt, auf der Fahrbahnoberfläche gefror und sich so stellenweise eine dünne Eisschicht gebildet hatte. Als die Streifenwagen vor Ort eintrafen, musste festgestellt werden, dass es sich nicht um einen harmlosen Biertransporter, sondern um einen Gefahrguttransporter, beladen mit 31.000 Litern Diesel, handelte.

Weiterlesen ...