Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

„VARIETE-SPECIAL“ UND „NACHBAR ÖSTERREICH“ LOCKEN NACH MONTABAUR
WW/Montabaur. Das 32. Westerwälder Kleinkunstfestivals FOLK & FOOLS geht als eines der traditionsreichsten Kulturhighlights in der Region am 18. und 19.11.2022 über die Bühne der Stadthalle Montabaur. Nach dem Erfolg im letzten Jahr wird dabei zunächst ein zauberhaftes „Varieté-Special“ präsentiert. Künftig soll regelmäßig die Kultur eines Nachbarlandes unter dem Motto „Nachbar….“ im Mittelpunkt stehen – den Auftakt macht Österreich am zweiten Festivalabend mit Kabarett und Weltmusik. Das Festival ist damit wie immer für die eine oder andere angenehme Überraschung gut. Dazu laden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz ein.

Liebe Damen – Das CDU Frauenfrühstück ist zurück! Nach pandemiebedingter Pause kann das Frauenfrühstück wieder als fester Bestandteil im Kalender eingeplant werden und feiert zudem sein 10-jähriges Bestehen.

Am 05.11.2022 um 09:30 Uhr laden das Frauenteam der CDU Wirges herzlich in den Ratssaal der Verbandsgemeinde Wirges ein, um dort den Vormittag mit kulinarischen Leckerbissen und spannenden Vorträgen zu verbringen.
Neben einem leckeren Frühstück mit vielen regionalen Produkten, selbst gebackenem Brot und netten Gesprächen erwartet die Frauen ein interessanter Vortrag von Laura Maria Wolf zum Thema „Ernährung und Gesundheit“ sowie eine Vorstellung der Buch-Highlights des Jahres von der Buchhandlung „Mein Buchhaus“ aus Wirges.
Verbindliche Anmeldungen werden bis zum 29.10.2022 unter info@cdu-wirges oder unter der Telefonnummer 02602 – 9194899 entgegen genommen. (Quelle CDU Westerwald)

„Ein ganzes Jahr lang Fiesta“:
Olaf der Flipper auf Geburtstagstournee
Konzert am 12. November 2022 nach Ransbach-Baumbach
(verlegt vom 15. Oktober 2021)
Ein Phänomen rollt durch Deutschland – „Wir sagen danke schön – 40 Jahre Die Flippers“ ist der ultimative Sommerhit 2022. Olaf der Flipper kann es selbst kaum fassen und könnte es nicht glauben, wenn er es nicht selbst live erlebt hätte: „Junge Leute fangen an zu singen, wenn sie mich sehen, und reisen dafür quer durch die Republik. Sowas gab’s noch nicht mal zu unseren besten Flippers-Zeiten!“ Zum Jubiläum 40 Jahre Die Flippers hatte die Kultband diesen Titel veröffentlicht, der in diesem Jahr ein Revival erlebt, wie kaum zuvor in der Schlagerwelt.

221014 OlafFlipper

Interessantes Programm wartet - Anmeldungen möglich ab 16.9.
PREMIERE DES „WÄLLER FAHRRADKONKGRESSES“ AM 15.10.2022 IN GRENZAU AM BREXBACH
WW / Höhr-Grenzhausen. Man sieht sich, trifft sich, redet miteinander – und das auch im Westerwald zunehmend über den Radverkehr! Also darüber, wie dieser in unserer Region alltagstauglich verbessert und die Infrastruktur hierfür ausgebaut werden kann. Ganz besonders beim 1. Wäller Fahrradkongress (WFK) am 15.10.2022, ab 10.00 Uhr, der von der Sparkasse Westerwald-Sieg und dem Böckling E-Mobility Center in Montabaur unterstützt wird. Dafür sind Anmeldungen jetzt in begrenzter Anzahl möglich.

BEATRIX BINDER
DIE LÜGENBRÜCKE
Als die Rumäniendeutsche Johanna von einer Dienstreise zurückkommt, erhält sie einen überraschenden Anruf von Udo, ihr Ex-Verlobter, der sie vor über 20 Jahren verlassen hatte. Sie verabreden ein Treffen, doch er erscheint nicht. Ein tödlicher Unfall. Johanna fliegt nach Hermannstadt. Dort stößt sie auf mehrere Verbrechen, die mit Udo Unfall-Tod zusammenhängen könnten. Sie begegnet einer neuen Liebe, alten Freunden und findet zu sich selbst. Der Roman zeichnet ein Zeitkolorit Rumäniens aus der Sicht der Siebenbürger Sachsen, thematisiert die Verstrickungen der Menschen untereinander und die aktuelle Zerrissenheit des Landes.

Beatrix Binder ist in Sibiu (Hermannstadt/Rumänien) geboren und 1982 gemeinsam mit ihren Eltern nach Deutschland ausgewandert. Seit 1998 veröffentlichte sie Kurzgeschichten und Romane. »Die Lügenbrücke« wurde für den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung vorgeschlagen. Heute lebt und arbeitet sie in Frankfurt am Main und im Westerwald, wo sie zusammen mit ihrem Mann das KulturGut Hirtscheid betreibt.

VVK € 12,00 / AK € 15,00 (Quelle Wir Westerwälder)

Am Freitag, 21.10.2022 um 20.00 Uhr findet in der Stadthalle Limburg der nächste Theaterabend der Kulturvereinigung Limburg statt. Auf dem Programm steht die Komödie "ACHTERBAHN", von Éric Assous in einer Inszenierung des Potsdamer Theaters Poetenpack. Die beiden Hauptdarsteller sind Julia Borgmeier und Stephan Schill.

Zum Inhalt: Ein älterer Mann begegnet einer jungen, hübschen Frau in einer Bar. Sie flirten und sind sich auf Anhieb sympathisch. Schnell ist klar, dass der Abend in seinem Appartement enden wird. Seine Frau, die mit dem gemeinsamen Sohn verreist ist, verschweigt er. Doch, im Appartement angekommen, übernimmt die junge Frau immer mehr die Regie. Sie spielt mit ihm, versteckt ihre wahre Identität hinter immer neuen Geheimnissen und Gestalten. Wo hört Erotik auf, wo fängt der Übergriff an? Wann geht Hedonismus und Selbstverwirklichung in Ignoranz und Narzissmus über? Welche Männlichkeitsbilder sind heute noch wirksam? Wie ist Liebe heute möglich? Wie Vaterschaft? Die Erfolgskomödie „Achterbahn“ des 2020 verstorbenen, französischen Starautors Éric Assous ist 2004 mit Alain Delon und Astrid Veillon in Paris uraufgeführt worden.

"Achterbahn" hat alles, was französische Komödien so einzigartig macht: genau gezeichnete Charaktere, einen raffinierten Handlungsaufbau, brillanten Stil und umwerfenden Wortwitz.

Karten gibt es rund um die Uhr auf www.stadthalle-limburg.de, in der Ticketzentrale am Bahnhofsplatz 2 (Tel. 06431/980619) und an der Abendkasse. (Quelle Stadt Limburg)