Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

02624950289     b gruenes kreuz     b email

WesterwaldWetter

Heute 19°C
Morgen 21°C
27.05.2019 19°C

Weitere Nachrichten aus dem Westerwald

Crowdfounding-Kampagne mit Boxen macht Schule. Das Interview mit Jan Meurer

Training fürs Leben: Unter diesem Motto arbeitet Boxen macht Schule e.V. (BmS) seit 2011 mit Kindern und Jugendlichen an Schulen in Rheinland-Pfalz. Jetzt konnte der gemeinnützige Verein für Gewaltprävention und Integration die Staatsministerin Anne Spiegel als prominente Schirmherrin gewinnen, die in Ihrem Ministerium auch die Resorts Jugend und Integration verantwortet. Jan Meurer und sein Team leisten mit Ihren Box-AGs wertvolle Jugend- und Integrationsarbeit.
Interview mit Jan Meurer Teil 01:

Interview mit Jan Meurer Teil 02:

Interview mit Jan Meurer Teil 03:

Interview mit Jan Meurer Teil 04:


Randalierender Einbrecher überführt

Neuwied (ots) - Im Oktober 2018 kam es in Neuwied zu einem Einbruch in die Räume des ehemaligen Jugendamtes in der Museumstraße. Das Gebäude stand zu dem Zeitpunkt bereits leer. Es wurden Sachbeschädigungen in erheblichem Umfang begangen. Beim Einschlagen mehrerer Scheiben verletzte sich der Täter. Im März 2019 stieg ein unbekannter Täter über eine Dachluke in die Geschäftsräume einer ehemaligen Firma in Niederbieber ein. Vermutlich brach er sein Vorhaben durch das Auslösen der Alarmanlage ab und verließ den Tatort. In beiden Fällen konnten DNA-Spuren gesichert werden, die einem 14-jährigen Neuwieder zuzuordnen sind. Gegen ihn wurden jetzt Strafverfahren wegen versuchtem Einbruchdiebstahl eingeleitet.

Barfuß und Orientierungslos

Koblenz (ots) - Am Donnerstagnachmittag wurde im Bahnhof Koblenz ein orientierungsloser 49-jähriger Deutscher in Gewahrsam genommen. Der Mann lief barfuß durch das Bahnhofsgebäude, konnte sich nicht artikulieren und ausweisen. Ermittlungen ergaben, dass er aus dem Stiftsklinikum Koblenz abgängig war. Nach Rücksprache mit dem Klinikum wurde er mittels Rettungswagen wieder zur Einrichtung verbracht.

Ladendiebstahl in Kirchen

Kirchen (ots) - Am Donnerstagnachmittag, gegen 15:50 Uhr, kam es im Kirchener Kaufland zu einem Ladendiebstahl. Der bislang unbekannte Täter hatte mehrere Zahnbürstenaufsätze eingesteckt und ohne zu zahlen den Einkaufsmarkt verlassen. Der Täter flüchtete über die Siegstraße in unbekannter Richtung. Es soll sich um einen etwa 30 Jahre alten Mann mit osteuropäischen Aussehen gehandelt haben. Der Mann sei etwa 180 cm groß gewesen und habe kurze schwarze Haare gehabt. Er habe weder Bart noch Brille getragen. Der Tatverdächtige soll eine Plastiktüte mitgeführt haben. Hinweise nimmt die Polizei in Betzdorf unter 02741/9260 entgegen.