Radio Westerwald : ON AIR >> Flashplayer in eigenem Fenster öffnen <<

 B Itunes B Mediaplayer B phonostar Logo radioDE

Breitenau (ots) - Im Rahmen der Suchmaßnahmen konnte der Mann in hilfloser Lage aufgefunden und medizinischer Versorgung zugeführt werden. Der Zeugenaufruf hat sich dementsprechend erledigt. (Quelle Polizei Montabaur)

Die Abwasserkanäle der Stadt müssen regelmäßig gespült werden, um Ablagerungen zu vermeiden. Der Magistrat hat nun einen Auftrag in Höhe von rund 62.550 Euro vergeben.
Der Auftrag umfasst das Reinigen der Kanäle in Limburg nördlich der Lahn (Westerwaldseite), im Stadtteil Lindenholzhausen sowie noch einige kleine Netzbereiche im ganzen Stadtgebiet. Insgesamt umfasst der nun vergebene Auftrag rund 20 Prozent des städtischen Kanalnetzes. Sechs Unternehmen hatten sich an der Ausschreibung beteiligt. Vergeben wurde der Auftrag an den günstigsten Anbieter.

Umgebung Breitenau (ots)

66-jährige hilflose männliche Person wird seit Donnerstagmorgen als vermisst gemeldet. Der Mann wohnt in Breitenau und ist dort seit 07:00 Uhr in unbekannte Richtung fußläufig unterwegs. Der Mann ist erkrankt und trägt ein sichtbares Sprachmodul am Hals. Personenbeschreibung: ca. 165 cm klein - kurze Haare - Brille - dünner blauer Anorak - blaue Jeans: Umfangreiche Suchmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden der Person. Die Bevölkerung wird um Mithilfe gebeten.

Rückfragen bitte an:

Hinweise bitte an die Polizeiwache in Höhr-Grenzhausen unter der
Telefonnummer: 02624-94020 (Quelle Polizei Höhr-Grenzhausen)

Kreis Altenkirchen. Die durch den Umgehungsverkehr der Großbaustelle in Steineroth massiv belasteten und geschädigten Kreisstraßen 117 und 118 werden nicht ihrem „Schicksal“ überlassen: Nach Angaben der Straßenverkehrsbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen wird die K 118 zwischen Elben und Dickendorf zeitnah in beide Richtungen geöffnet – für eine Übergangszeit. Diese Kompromisslösung wurde für die Dauer der Sanierung der K 117 zwischen Bindweide und Dickendorf mit der Straßenverkehrsbehörde, dem Straßenbaulastträger, dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) und der Polizei abgestimmt. Auf diesem Streckenabschnitt gilt dann in der Zeit des Begegnungsverkehrs Tempo 30.

Altenkirchen (ots)

Bereits am Samstag, 27.01.2024, gegen 13.50 Uhr, brannte im, zwischen der Frankfurter Straße und der Heimstraße gelegenen, Wiesental in Altenkirchen ein Baumstamm. Nach derzeitigen Erkenntnissen steckten bislang unbekannte Täter Silvesterböller in einen Spalt des Stammes und zündeten diese. Hierdurch geriet der Baum in Brand. Spaziergänger, die zuvor Knallgeräusche wahrgenommen hatten, bemerkten den, durch den Brand aufsteigenden Rauch und informierten die Polizei. Die umgehend alarmierten Feuerwehr Altenkirchen löschte das Feuer ab, sodass nur der angegangene Baumstamm beschädigt wurde. Die Polizei Altenkirchen bittet um sachdienliche Hinweise. (Quelle Polizei Altenkirchen)

Altenkirchen (ots)

Am Mittwoch, 31.01.2024, führten Beamte der Polizeiinspektion Altenkirchen Schulweg- und Geschwindigkeitskontrollen an mehreren Örtlichkeiten in Altenkirchen durch. Hierbei konnte ein Verkehrsteilnehmer festgestellt werden, der den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Weiterhin überschritten zwei Fahrzeugführer in der Siegener Straße die zulässige Höchstgeschwindigkeit. Es wurden entsprechende Verwarnungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. (Quelle Polizei Altenkirchen)